Falsche Arbeitsstelle bzw Ausbildung gewählt was nun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey du ;)

Ach ich kann dich sooo gut verstehen!

Hab vor einigen Jahren eine Lehre angefangen, am Anfang wars ja nicht so übel....aber dann wurde auf einmal jeder Tag schlimmer als der vorherige. Ich war so unglücklich und konnte mir wie du jetzt nicht vorstellen wie ich so nur weitermachen soll bzw. soll. Bei mir ging es dann schon so weit das es zu einer Depression geführt hat da ich mit meinem Leben komplett überfordert und unzufrieden war. Ich blieb jeden Abend ewig lange auf weil ich so angst vor dem nächsten Tah hatte und in der früh fuhr ich mit Tränene in den Augen zur Arbeit. Ich hatte auch keinen Appetit mehr und nahm ziemlich viel ab. Eines Tages bin ich dann schlussendlich in der Arbeit weinend zusammengebrochen, hatte keine Kraft mehr zum Sprechern und zum Bewegen....

Ich brauchte danach ein halbes Jahr Pause um wieder zu Kräften zu kommen. Die Lehre hab ich abgebrochen umd bin dann einfach eine weiterführende Schule gegangen. Und im Nachhinein bin ich sehr froh darüber! Mach nichts was dich unglücklich macht! Ich meine es ist klar das nicht jeder Tag immer super laufen kann, aber wenn es dir dauerhaft schlecht geht dann würde ich eine Alternative suchen. Hast du deinen Eltern schon erzählt wie du dich fühlst? Wenn nicht dann mach das...sie unterstützen dich sicher. In diesem Zeitalter ist es ja auch längst nicht mehr üblich dass man den gelernten Beruf sein leben lang ausüben muss. Ich hoffe dass du etwas anderes findest, denn es sollte niemand unglücklich in seinem Beruf sein, den immerhin verbringst du ja da die meiste Zeit deines Lebens....

Noch ganz viel Glück und alles Liebe

Also ich hab für dich zwei Möglichkeiten:

1. Durchziehen.
Die Ausbildung einfach beenden und danach fängst du eine neue, andere Ausbildung an. Etwas was dir dann auch Spaß macht.

2. Abbrechen.
Gibt es nicht eine Frist nach der probezeit zum kündigen oder dergleichen? Ich bin mir nicht sicher. Solltest du mal recherchieren. Aufjedenfall wenn du abbrichst kannst du ja mal ein paar Praktika machen (bis August 2016) und vielleicht wirst du so dann fündig auf einen neuen, besseren Ausbildungsplatz.

Hoffe konnte helfen und wünsche dir viel Glück :)

Kuba210895 08.11.2015, 23:02

Hallo , danke für die Antwort , aber ich weiß einfach nicht was ich sonst machen soll ( ich habe bereits ausgelernt ) mir zeigt niemand Wege auf die ich einschlagen kann .. 

0
nothingx 08.11.2015, 23:02

oha hab wohl nicht richtig gelesen.... Ja die Möglichkeit dass du eine neue Ausbildung machst gibt es ja trotzdem....

1
nothingx 08.11.2015, 23:05

Ich würde vielleicht mal im Internet gucken oder es gibt ja auch diese Berufsbücher wo andere Berufe beschrieben werden. Ansonsten kündigen und bis August wirklich mal Praktika machen? Oder Berufsberatung sowas gibt es ja auch. Außerdem, meine ich, gibt es doch an Berufsschulen einen Tag der offenen Tür o.ä. da werden sicherlich auch bestimmte Berufe vorgestellt... weißt du den in welche Richtung es bei dir gehen soll?

1
johann432100 08.11.2015, 23:11

Hey! Ich würde dir empfehlen, einen Termin mit der Bundesagentur zu besorgen.

1

An deiner Stelle würde ich mich mal schlau machen was du genau machen willst 

Gibt ja viele Möglichkeiten Umschulung oder neue Ausbildung 

Als kleinen Tipp erst kündigen wenn du was neues hast 

Klar wenn nix mehr geht musst du kündigen.

Um dir Zeit zum Bewerbungen schreiben zu verschaffen geh einfach mal zu deinem Hausarzt und erklär ihm dein Anliegen im normal Fall wirst du dann krank geschrieben 

Du musst ja nicht im Lager arbeiten, nur weil du eine Ausbildung dort gemacht hast. Du musst dir erstmal Gedanken mache, welchen Job du machen möchtest. Sobald du dich entschieden hast, dann würde ich mich in den Bereichen bewerben. 

Hallo Kuba210895,

was würdest Du denn gerne machen?

Kuba210895 08.11.2015, 23:19

Hallo , ehrlich gesagt weiß ich das noch nichtmal genau , könnte mir eine Tätigkeit in der Verwaltung oder im Büro gut vorst

0

solang du noch jung bist kannst du auch noch eine andere ausbildung beginnen !

Was möchtest Du wissen?