Falsche Antwort in Prüfungen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, dass kenne ich obwohl ich mich eigentlich gut vorbereite und gute Noten schreibe.

Manchmal hat man aber dennoch auf eine Frage keine konkrete Antwort und schreibt einfach irgendwas hin. Dies ist aber immernoch besser als garnichts hinzuschreiben, denn wenn wenigstens etwas im ansatz richtig ist bringt es dir immer noch ein paar Punkte. Lieber 2-3 von 10 Punkte bekommen, als 0 von 10. Natürlich solltest du aber auch nichts hinschreiben, wo du bereits zu 100% weißt dass es falsch ist.

Da wäre es evtl. besser, erst die Aufgaben zumachen wo du die Antworten weißt und wenn du dann noch Zeit hast kannst du dich immernoch mit den Aufgaben befassen, wo dir nichts einfällt.

Vorbeugen kannst du dem in dem du dich gut vorbereitest, wenn du dann doch mal bei einer Augabe eine falsche Antwort gibst, kannst du immerhin sagen dass du dein bestes getan hast und du kriegst trotzdem eine gute Note wenn du bei den anderen Aufgaben gut Punktest.

Desweiteren schreiben Lehrer in der Regel auch nur ihre Bewertungen dahin und befassen sich nicht all zu sehr damit. Du bist schließlich sicher nicht der einzigste der Fehler macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das kenne ich allerdings aus Klassenarbeiten. Ich merke meist erst danach das ich was falsch gemacht habe :')

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?