Falsche Angabe bei Uni-Berwerbung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Unis bekommen tausende Bewerbungen pro Jahr, ich glaube kaum, dass es Ihnen groß auffällt, wenn da ein paar tage Differenz vorhanden sind. Sobald du dich einschreibst, kannst du den Sachbearbeiter darauf hinweisen, damit die das gegebenenfalls korrigieren. Aber du brauchst wirklich keine Panik zu haben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das schlimm? Sind ja nur ein paar Tage Differenz

Das sollte kein Problem sein, da sollte es erst kritisch werden wenn die falsche Differenz 6 Monate (1 Semester) beträgt und man somit theoretisch, fälschlicherweise einen Studienplatz bekommen könnte, dann könnte man wirklich deswegen den Studienplatz verlieren, aber bei ein paar Tagen hat es ja so wieso keine Auswirkungen auf etwas.

Wenn du aber ganz sicher gehen willst, frag doch einfach bei der entsprechenden Universität nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das sollte kein Problem sein. Es geht ja bei dem Datum darum, ggf. Wartesemester zu errechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?