Falschaussage bei einer Anzeige zu Missbrauch, was nun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

letze Woche habe ich nun auch endlich geschafft Anzeige zu erstatten.

Anzeige erstatte man, ab besten schriftlich. Die Frage ist die Wirkung der Anzeige.

Ich wollte ihn wegen Missbrauch anzeigen, er hat gegen meinen Willen mit mir geschlafen.

Das nennt sich nicht Missbrauch, sondern Vergewaltigung.

Nun meine Frage. Kann ich ihn trotzdem in Nachhinein meine Aussage noch ändern? Wird es was bringen??

Ja das ist möglich.

und wir man mich ernst nehmen?

Ja. Ihr Verhalten ist nicht so ungewöhnlich.

Würde es was bringen wenn er seine Tat gesteht. Ich habe so etwas in der Art auf Video.

Beweismittel bringen immer was. Man beachte, das heimliches Filmen im Privatberech auch eine Straftat ist. Was aber nichts an der Beweiskraft ändert.

Video wird jedoch warscheinlich nicht als Beweis zugelassen da es nicht rechtkräftig ist

Urteile werden rechtskräfigt. Beweismittel sind glaubhaft oder unglaubhaft. Bei einen Viedo wäre z.B. zu klären, ob es manipuliert worden ist, ob das "Geständniss" auf dem Video ernst gemein ist etc. Die Würdigung des Beweismittels obliegt dem Gericht bzw. vorher der Staatsanwaltschaft.

Es gab schon Situationen wo de Polizei kam, wo ich mit Nasenbluten im Wohnzimmer war völlig fertig und er in Küche stand und nur rumgeheult hat aber trotzdem schien die Polieit ihm mehr zu glauben als mir.

Die Polizei hat nicht zu glauben. Das ist Sache der Staatsanwaltschaft. Die Staatsanwlatschaft prüft, ob hier eine Straftat vorliegt oder nicht. Desshalb Anzeigen wenn, dann immer schriftlich machen. In diesen Fall erhält man in jeden Fall nach einigen Monaten ein Schreiben von der Staatsanwaltschaft.

Aber. Sie sollten sich zunächstmal mit einer Opfer Organisation in Verbindung setzen. z.B.

https://www.weisser-ring.de/internet/so-helfen-wir/opferhilfe/index.html

urgenthelp 24.03.2012, 08:52

Vielen Dank , Ich werde mich jetzt mit dieser Organisation in Verbindung setzten. Ich möchte das alles so schnell wie möglich ein Ende hat.

0

Geh auf jeden Fall zur Polizei und lege die Karten auf den Tisch, er soll bekommen was er verdient das Video wird jedoch warscheinlich nicht als Beweis zugelassen da es nicht rechtkräftig ist jedoch kanns du es zur Polizei mitnehmen so dass sie weitere Ermitllungen einleiten, zu deinem Freund kann ich dir nur raten mach idch da weg du verdienst was besseres

urgenthelp 23.03.2012, 23:03

Ich habe aber Angst das die mich nicht mehr ernst nehmen. Es gab schon Situationen wo de Polizei kam, wo ich mit Nasenbluten im Wohnzimmer war völlig fertig und er in Küche stand und nur rumgeheult hat aber trotzdem schien die Polieit ihm mehr zu glauben als mir. Ich war nach der Sache mit dem Missbrauch im Krakenhaus also in einer Psychiatrie da ich mir das Leben nehmen wollte und mir angefangen habe selber was anzutun...da hatte ihnen auch alles gesagt und sie meinten ich soll ihn anzeigen aber ich hatte nie das gefühl die hilfe zu bekommen die ich bei der sache brauche, ich hab mich allein gelassen gefühlt und ich damit kam ich erst recht nicht klar, ich habe angst das es wieder so sein wird.

0
Techno7 24.03.2012, 09:30
@urgenthelp

Also egal ob du ihn nun anzeigst oder nicht du musst da weg wenn du es nicht schon bist, wennn du nirgendshinkannst kanns du ja immer noch für den Ubergang in ein Frauenhaus gehen, und ich würde dir auch raten di jemanden zu suchen wo du dir alles von der Seele Reden kannst. was nun die Anzeige betrifft ich würde es durchziehen er verdient es nicht besser, und jetzt ist die Anklage ja auf jedenfall höher als nur körperverletzung, bitte tue es nur so kanns du abschliessen

0
ichweisnix 24.03.2012, 09:08

Geh auf jeden Fall zur Polizei und lege die Karten auf den Tisch

Das ist insoweit problematisch, als die Polizei zur Strafverfolgung gezwungen ist.

er soll bekommen was er verdient

Das wird er sowieso. Wenn nicht in dieser Welt dann in der Ewigkeit.

0
ichweisnix 24.03.2012, 09:41
@Techno7

Die Realität hängt nicht davon ab, woran man glaubt.

was nun die Anzeige betrifft ich würde es durchziehen er verdient es nicht besser, und jetzt ist die Anklage ja auf jedenfall höher als nur körperverletzung, bitte tue es nur so kanns du abschliessen

Sie blenden aus, das auch ein Strafverfahren eine extrem Belastung für die Fragenstellerin ist. Auch ist ein Strafverfahren eine Fortsetzung des Konflikts mit anderen Mitteln.

Die Frage ist, ob sie so werden will wie ihr Ex.

0
urgenthelp 24.03.2012, 09:55
@ichweisnix

Ich schaffe das nicht alleine, ich kenne mich mit dem Ganzen auch nicht aus. Ich erreiche niemanden bei Wiesser Ring . Ich habe jetzt beim Krisendienst angerufen , die meinten auch ich soll zur Polizei. Mit der ganzen Sache konfrontiert zu werden ist nicht einfach für mich und ich habe auch immer noch Angst vor den Kosequenzen. Ich möchte das es ein Ende hat, ich ertrag nicht das es sich länger hinzieht und diese ganzen Gerichtstermine oder was auch immer da noch auf mich zukommt.

0
Techno7 24.03.2012, 11:48
@urgenthelp

Hast du niemanden der dich unterstüzen kann? wenn nicht dann geh zum Frauenhaus die helfen dir mit einer Unterkunft und stehen dir auch bei solchen Fragen kompetent zur Seite und fangen dich auf

0

Was möchtest Du wissen?