Falsch getankt- zahlt die Vollkasko?

1 Antwort

Die Haftpflicht zahlt auch nicht, weil es grob fahrlässig war. Wir hatten den Fall auch in der Firma. Der Kollege hat den Firmenwagen falsch betankt und musste die Reparatur selbst bezahlen.

Diesel statt Benzin getankt. Motor läuft wieder. Folgeschäden?

Mein Bruder hat leider Diesel statt Benzin getankt. Der Wagen ist nun in der Werkstatt, heute vormittag haben wir erfahren, dass der Motor wieder läuft. Aber der Wagen qualmt und der Motor ruckelt, also noch nicht alles ok. Die sagten, sie würden nun mit dem Auto etwas fahren, dann würde es besser werden. Meine Frage: Hat das nun irgendwelche Folgeschäden für den Motor? Ist die Lebenszeit verkürzt? Oder wird er nie wieder richtig rund laufen oder sowas in der Art?

Ich weiss, ich könnte auch auf die Infos aus der Werkstatt warten, aber bei sowas kanns mir nie schnell genug gehen.

Danke :)

...zur Frage

Benzin statt Diesel getankt hilfe

Hey ich hab ein Problem ich habe anstatt Diesel Benzin getankt (11l). Jetzt habe ich mit Diesel vollgetankt und wollte wissen ob ich so fahren kann. Es sind 11 Liter Benzin auf 45 Liter Diesel. Ich danke euch jetzt schon für eure antworten.

...zur Frage

Habe heute statt diesel benzin getankt und bin gefahren jetzt springt mein auto nicht mehr an zahlt das verischerung oder was muss ich tun?

...zur Frage

Deckt die Teilkaskoversicherung grundsätzlich keine selbstverursachten Schäden ab?

Bisher hatte ich nur eine Teilkaskoversicherung für mein Auto abgeschlossen. Aber wie ist es eigentlich, wenn ich selber durch Eigenverschulden am Auto einen Schaden verursache.

Deckt die Teilkaskoversicherung grundsätzlich keine selbstverursachten Schäden ab? Übernimmt nur die Vollkasko die Schäden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?