Falsch Eingefahren?

5 Antworten

Hallo,

wenn du den Motor NICHT richtig hochgedreht hast, dann hast du alles richtig gemacht.

Wirf einen Blick in die Betriebsanleitung, da stehen alle Vorgaben des Herstellers zum Einfahren drin. Und den ersten Ölwechsel nicht vergessen - meistens nach 1.000 Kilometern.

Zur Not einfach mal beim Händler nachfragen.

Es ist auch nach dem Einfahren gut, wenn man den Motor erst warm fährt, bevor man in die (ganz) hohen Drehzahlen geht.

Allerdings können die heutigen Motoren schon einiges ab.

Viele Grüße

Michael

das wichtigste ist eigentlich der erste Ölwechsel.

Je nach modell musst du nach 500 bis 1000 Kilometer den ersetn Ölwechsel machen. Im Altööl sind dann die ganzen Rückstände vom Motor drin, die beim einschleifen passieren.

Ein moderner Motor muss nicht eingefahren. Lediglich die ersten 1.000 km muss man sich ein wenig mit der Drehzahl zurückhalten. Ein Motor lernt auch nichts. Es handelt sich ja nicht um ein Pferd.

Klar lernt ein Motor nicht wie ein Pferd 😅 aber man sollte ihn sehr wohl einfahren.
Es gibt Studien da macht das einfahren eines Autos nach 2 Jahren fast 10ps und teuere Reparaturen aus.

0

Was möchtest Du wissen?