falsch bekommenes Handy nicht zurück geschickt, was nun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

1&1 ist seinen Verpflichtungen nachgekommen (richtiges Gerät zugeschickt) - nun solltest Du deine Pflicht (Rückversand) auch erfüllen.

Man kann die Betriebsstunden eines Android Handys feststellen.

Wieso schickst Du das Gerät nicht in dem Karton zurück, in welchem es Dir geschickt wurde, anstatt es Deinem Sohn zur Verfügung zu stellen?

Mich würde es nicht wundern, wenn Du demnächst eine Rechnung erhältst und das unrechtmäßig erworbene Handy zahlen musst.

Was für einen Karton sollen die dir zusenden? Das versandt gerechte verpacken gehört zu deiner Mitwirkungspflicht. Karton und geeignetes Verpackungsmaterial kannst Du dir zusammensuchen. Ich würfe lediglich auf eine Freimarke für den Versand bestehen.

BTW: "Versandgerecht verpackt"  bedeutet übrigens, dass das verpackte Gut jederzeit während des Transports mindestens 5cm von jeder Seitenwand des Versandkartons Abstand hat und durch et Innenverpackung geschützt ist. Fausformel: Der Inhalt muss heile und der Versandjarton geschlossen bleiben, wenn das Paket auf eine der spitzen Seiten aus einem Meter Höhe auf einen Betonboden aufkommt

Wen willst du eigentlich belügen? Du hast das Handy schließlich auch in einer Schachtel bekommen also??? Entweder zahlst du es oder es ist betrug!

Sie werden bestimmt nicht einfach vergessen, dass du ein 700 Euro teures Handy zu viel erhalten hast.

Wieso benutzt du nicht die Schachtel, in der das neue Handy gekommen ist?

Weil das ein sog. "Luxusproblem" ist...einfach geht da nicht ;-)

Warum sollte ich mir mit der linken Hand die  linke Wange kratzen, wenn ich Rechtshänder bin? Da gehe ich lieber mit dem gesamten rechten Arm einmal um den Kopf. *Ironie-Button aus*

0

Irgendwann bekommst Du die Rechnung dafür, weil Du unfähig warst eine Schachtel dafür zu finden. 

Wieso müssen die dir erst nen Karton schicken, damit du es zurück schicken kannst? Du kannst entweder irgendeinen Karton nehmen, den du grade hast oder du gehst zur Post und holst dir so ein Packset oder du nimmst den Karton vom dem Handy, was richtig ist.

Kann sein, dass du Glück hast und es bei denen in Vergessenheit geraten ist. Kann aber auch sein, dass die sich irgendwann bei dir melden und entweder das Geld fürs Handy oder Mahngebühren haben wollen.

Könnte sein,dass sie es dir in Rechnung stellen.

Eine Rechnung können sie dir schicken.
Hat KabelDeutschland auch mal bei uns gemacht.
Also schick das Handy in der Originalverpackung mit allen Sachen zurück.
Setz es zuerst aber auf Werkseinstellungen ;)
Kauf dir bei nem DHL Paketshop einfach sone Luftpolsterverpackung oder wie das heißt und schick das Handy darin zurück.

Nun die Sache ist doch einfach.

Du hättest das Gerät im Karton ja zurück schicken können.

Haste nicht gemacht bekommst also eine Rechnung die vergessen das schon nicht.

Was möchtest Du wissen?