falsch Aussage vor Gericht

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hört sich ja nicht gut an. Es gibt doch bestimmt Freunde die etwas mit bekommen das du ihm Geld geliehen hast. Egal wenn auch nur von deinen Erzählungen her. Od Gibt es sms als beweis die ihr euch geschrieben habt. Versuch dich zu erinnern u mach dir eine Liste von dem Datum an dem er dich das erste mal nach dem Geld gefragt hat wann du bei der Bank warst(da gibts doch bestimmt auch ein Kontoauszug) schreib auch auf die Liste wann du ihn nach dem Geld gefragt hast. Wenn du so eine Liste vorlegen kannst ist auf jeden Fall spricht das für dich. U ein Zeuge wäre auch sehr hilfreich. Hast du keinen Anwalt

boarche 04.12.2013, 07:49

Vielen Dank für die prompte Antwort. Leider habe ich ihm das Geld so gegeben ( war guter Freund ) Ich habe einen Anwalt nun ist der machtlos...ich weiss aber das die Zeugen eine falsch Aussage getätigt haben ( nun mündlich ) keine Nachweise Kann der Richter auf diese Grundlage eine Entscheidung zu treffen ?

0

Stell du vor Gericht die Wahrheit dar und wenn du kannst, bring auch ein paar Zeugen mit. Dann steht Aussage gegen Aussage und dir kann nicht viel passieren. Die Gerichtskosten, ja die bleiben, aber die müssen in diesem Fall dann beide Parteien bezahlen und sich die Kosten teilen.

Was möchtest Du wissen?