Fallstudie - Gewerbe oder Freiberufler ?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Was bedeutet es überhaupt, wenn ich gleichzeitig ein Gewerbe anmelde und freiberufliche Aufträge erfülle?

Die Gewerblichen Gewinne bzw. Verluste werden in Anlage G erklärt, freiberufliche in Anlage S.

Gewerbe sind anzumelden. Die Aufnahme einer freiberuflichen Tätigkeit ist dem Finanzamt (schriftlich) anzuzeigen.

Gewerbeerträge unterliegen, theoretisch zumindest, der Gewerbesteuer.

Dass das Schreiben eines Blogs noch freiberuflich sein kann, könnte ich nachvollziehen. Bei dem Affiliate Marketing habe ich aber schon Probleme. Auch wenn du Dinge für andere schreibst.

Was möchtest Du wissen?