fallschirmsprung lehrer

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Falls Du als Ausbilder beim Fallschirmspringen Geld verdienen möchtest, hast Du die viel vorgenommen. Geld bekommst Du normalerweise erst als AFF Lehrer (AFF Lehrer begleiten Schüler im Freifall). Dafür brauchst Du die "normale Springerlizenz", eine Lehrerausbildung und dann das AFF Rating. Minimum sind hier normalerweise 1000 Sprünge Erfahrung. Bis dahin hast Du so ca. 30 000 € für Sprungtickets und Ausbildung ausgegeben, oder Du hattest jemanden, der diese bezahlt (z.B. wenn Du als Kameramann mitspringst).

Wenn Du fertig bist, bekommst Du pro Sprung so ca. 40 - 50 €. Dafür musst Du deine eigene Ausrüstung stellen und den Schirm packen. Bei 1000 Sprüngen im Jahr (in Deutschland kaum zu schaffen, dann musst Du im Winter in die Sonne ziehen) sind das (schlappe) 40 - 50 tausend €, Brutto und praktisch als Selbstständiger. Ich kenne einige wenige Springer die das machen, sie träumen nicht ihr Leben, sie leben ihren Traum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde mich mal erkundigen wo du sowas machen könntest und dann an der Schule fragen ob das möglich ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?