Fallschirmspringen mit Kopfhörer und Musik

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

in-ears passen schon unter den helm und durch den halten sie auch. solange du die kabel vernünftig führst und dabei deine bewegungsfreiheit nicht verlierst, geht das theoretisch.

als sprunglehrer würde ich dir davon dennoch eher abraten, insbesondere, wenn du noch nicht besonders erfahren bist. dein ansatz "ein ohr" zeigt aber schon, dass du dabei an den höhenwarner gedacht hast. :)

du wirst auch mit der zeit merken, dass bessere konzentration bessere sprünge bringt. ;)

blue skies!

-- ps. wo springst du?

war gestern gesprungen und es war UNGLAUBLICH ! <3 wird sind mit 18 leuten gesprungen, davon hatten 5 auch In-ear kopfhörer angehabt :-)

ich springe in Hohenems :-)

hier kannst du es sehen; http://www.youtube.com/watch?v=-YXKt7DE7ug

genial genial ! Hohenems in Österreich :-) (und ich hatte keine kopfhörer an ^^ )

0
@electrokatze

grrrr, schon wieder ein wegen der gema in deutschland gesperrtes video... ;(

have fun -- be save! :)

0
@sprungbuch

schade :-(

have fun too ;-) ich komm mal mit dem fallschirm von der schweinz in's deutschland geflogen :) be save, too. ;)

0

Wozu dann Fallschirmspringen? Genieße den Sprung mit allen Dir zur Verfügung stehenden Sinnen!

Ich bin kein Felix Baumgartner und auch kein Physiker.Aber ich denke mal bei der hohen Geschwindigkeit wird dir der Wind die Kopfhörer wohl aus dem Ohr blasen.Wenn überhaupt müsste man sie irgendwie sehr gut befestigen und selbst dann würden die Kopfhörer noch zurrückgeblasen werden was dann ziemlich am Ohr schmerzen wird.Auserdem muss man beim Fallschirmspringen viele Regeln beachten (auch während dem Sprung) und sich sehr gut konzentrieren.Da würden Kopfhörer wohl nur stören oder auf jedenfall mehr stören als sie bringen.

Ist also eher von abzuraten.

Hi electrokatze !

ich bin selbst schonmal mit dem Fallschirm abgesprungen aus 3500m Höhe ( Tandemsprung) und denke mal, solche sogen.

In-Ear-Kopfhörer dürften kein Problem darstellen und da ja normalerweise jeder Fallschirmspringer so eine Art "Haube" trägt ( musste ich auch ) sollte das schon klappen.

Eine Garantie kann ich Dir aber nicht geben, weil im freien Fall merkst Du schnell die Naturgewalt bzw. die " Kraft " des Windes !!! ;-)

die kraft des windes war unglaublich ;-) aber genial ! & ich bereue bin ich nicht früher gegangen.. und In-Ear kopfhörer stellen wirklich kein Problem dar, in meinem Flugzeug hatten fast alle (Profis) an :-) und die hatten nicht mal eine Kappe an haha.. Danke ! :)

0

Das stelle ich mir äußerst ohrenschädigend vor, schließlich muss man doch den Fahrwind übertönen?

Was möchtest Du wissen?