Falls IP-Adresse geklaut, welche Probleme könnten entstehen

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Zur IP-Adresse ist hier schon alles gesagt worden, was zu sagen ist.

Zur Internetverbindung: Handelt es sich bei der angegebenen Geschwindigkeit um die Angabe des Downloadmanagers, oder sind das Speedtestwerte?
Das ist voneinander zu unterscheiden. Langsame Downloads können durch Überlastung der Server oder des Netzes herrühren. Dein Internetanbieter hat darauf keinen Einfluss.

Die Leistung Deines Internetanschlusses kannst Du mit Speedtests feststellen, z B. mit diesem: http://www.unitymedia.de/produkte/speedtest.html .
Solltest Du WLAN benutzen, solltest Du die Messungen mit WLAN und Netzwerkkabelverbindung miteinander vergleichen. Denn unter ungünstigen Verhältnissen kann WLAN die Bremse schlechthin sein und eventuell auch die Ursache von Verbindungsabrissen sein.
Die Stabilste Verbindung geht über das Netzwerkkabel und wenn das sich nicht realisieren lässt, ist die Alternative: Powerlan.

ich habe einen speedtest gemacht; die ergebnisse: Download-Geschwindigkeit: 3.52 Upload-Geschwindigkeit: 0.41 Ping 95ms

Ist das Okay?

0
@coldxice

Das sind dann ca. 3600 kbit/s down und 420 kbit/s up.
Das sieht nach einem nicht optimalen DSL 6000-Anschluss aus. Dein Ping könnte auch besser sein.
Benutzt Du WLAN ? Dann ließen sich die Werte mit einer Netzwerkkabelverbindung verbessern. Gegen langsame Server würde das jedoch nicht helfen.

0
  1. Eine IP Adresse kann man nicht klauen, die wird vom Anbieter bei jedem neuen Internetzugang neu zugewiesen.

  2. Du kannst beliebig oft deine IP wechseln, indem du den Router vom Stromnetz trennst, aber mindestens so ca, 15 sec.

  3. Dass das Internet so langsam ist, kann viele Ursachen haben. Es liegt vielleicht an deinem Modem/Router oder auch an deinem Anbieter, also an der Leitung. Ruf mal bei dem an und schildere dein Problem. Die prüfen dann die Leitung und geben dir Bescheid.

Das geht nicht. Man kann IP - Adressen nicht klauen. Das wär das selbe, wenn du sagen würdest, dass jemand deine Hausadresse geklaut hat. Und nun, da sie deine Hausnummer gestohlen haben, dienen Briefträger die ganze zeit davon abhalten dir schneller die Post zu bringen ;D

Wenn die Leute deine IP-Nummer kennen, können die damit nur rausfinden, in welcher Region Du wohnst, und welchen Anbieter Du nutzt, aber mehr nicht.

Ansonsten ist sie nur die Adresse, auf der DU selbst surfst.

Die IP-Adresse ist i.d.R. wechseln. Du solltest einmal den Router kurz vom Strom nehmen und neu starten.

Dadurch wird sie mittlerweile nicht mehr bei jedem Provider geändert.

Man sollte dazu sagen das jede Seite die du besuchst deine ip-Adresse hat, falls die Seite diese protokolliert. Die ip is sowas wie deine Hausnummer. Ohne die würden die Datenpakete die du angefordert hast nich bei dir ankommen ;)

0

wer sind denn die leute die die IP adr kennen? wohlgesonnen oder "feinde"?

theoretisch kennt jeder deine IP adresse, wenn du wo in einem forum bist (wie hier) oder was bestellst oder was immer du tust!

aber klingt verdächtig.... seit wann haben die die adresse? weil wenns schon länger ist, muss es ja keine sabotage sein...

in einem spiel steht z.B. : letztes mal eingeloggt von ; - die IP Adresse- und 2 andere hattten schon mein acc und waren drin und konnten so meine ip adresse sehen und seit ca 1 woche bin ich mit einem nicht mehr so gut "befreundet"

0

aber wieso habe ich denn so schlechten Empfang auf einmal?

Heho, dein Provider ändert deine IPadreese eh alle 24 stunden oder so. Also no problem.

Stimmt, aber das gilt nur für DSL.

0

Eine IP kann man nicht "klauen".

Stimmt.

0

Was möchtest Du wissen?