Falls ein PKW Fahrer bei einer Verkehrskontrolle nicht nach Alkohol riecht, weil er Wotka getrunken

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja darf er wenn er z.B durch unsichere Fahrweise und/oder Verdächtiges Verhalten auffällig geworden ist. Im übrigen lässt sich selbstverständlich auch Wodka im der Atemluft nachweisen.

Wenn der Verdacht besteht dürfen die Beamten natürlich einen Bluttest anfordern und den Fahrer mitnehmen.

darf der PKW Fahrer dann zum Bluttest mitgenommen werden?

Ja, darf er, wenn hinreichender Verdacht besteht. Der entsteht schon durch die Verweigerung des Alkoholtestes.

Verdachtsgründe sind ausserdem unsicherer Gang, schwankende Körperhaltung, unsichere Aussprache uva. mehr.

Der entsteht schon durch die Verweigerung des Alkoholtestes.

Die Verweigerung von Schnelltests ist ein Recht. Daraus kann und darf kein Verdacht abgeleitet werden. Das ist wie mit dem Recht eine Aussage zu verweigern.

1

Ja, wenn der Polizist den begründeten Verdacht auf fahren unter Alkohol hat.

Auch Votka riecht nach Alkohol.

1

jetzt leuchtet mir endlich ein warum die russen alle wodka trinken

JA

Spätestens bei "Ausfall-Erscheinungen"

Mit 3,0 Promille nach Wodka riecht man vielleicht nicht - aber man wird nicht geradeaus gehen können...

Die 0,3 Promille-Grenze könnte doch unauffällig sein. Und nun?

0
@user2492

Wenn keine Grund für den Schnelltest besteht kann man den durchaus ohne Konsequenten verweigern, dumm nur das so ein Test normalerweise erst bei einem Anfangsverdacht angeordnet wird und wenn man dann den Test verweigert kann das durchaus zu einem Bluttest führen.

0

Ja wenn du nicht freiwillig pustest kann der Polizist bei Verdacht einen Bluttest anordnen

Welcher Verdacht denn? Wotka riecht nicht, dass wissen auch Polizeibeamte.

0
@user2492

Die Weigerung eines Atemalkoholtests begründet doch einen Verdacht.

0
@BigBen38

übrigens heißt es Vodka oder auch Wodka - nicht aber Wotka ^^

1
@BigBen38

Nein, macht sie nicht. Die Verweigerung von Schnelltests ist ein Recht. Aus Recht kann niemals ein Verdacht abgeleitet werden.

Schwanken, Lallen, verzögerte Reaktionsfähigkeit...darauf begründet sich ein Verdacht.

1
@Fraganti

Unsichere oder auffällige Fahrweise begründet diesen Verdacht auch. Klar kann aus der Verweigerung alleine nichts abgeleitet werden nur wir so ein Test in der Regel auch nicht ohne einen Verdacht angeboten.

0

Verdächtiges Verhalten

0

Was möchtest Du wissen?