Fallrohr von der Dachrinne entfernen

4 Antworten

Hallo,

ehrlich gesagt, ich würde lieber den Fachmann heranlassen, weil du nicht weißt, wo die "Verstopfung" wirklich "sitzt". Wenn es immer noch verstopft ist, nachdem du das Fallrohr entfernt hast, dann bist du gelackmeiert!

Außerdem, du kannst alles kaputt machen, wenn du mit Gewaltanwendung versuchst, das Fallrohr von der Dachrinne zu trennen. Teile der Dachrinne können dir auch auf dem Kopf landen ...

Alles Gute, Emmy

ich würde es abschneiden und nachher mit einer Rohrschelle verbinden, wenn der Gartenschlauch nicht hilft würde ich einen Kärcher empfehlen in Verbindung mit einem Metallstab das wäre meine Idee :D

Das Fallrohr aus dem Bodenrohr ziehen,und dann mit dem Wasserschlauch versuchen auszuspühlen ,Du kannst es auch absägen und ein Zwichenstück setzen.

Ja das ist genau das Problem: Es läßt sich eben nicht aus dem Bodenrohr ziehen ... Sitzt zu fest, da tut sich (fast) gar nichts, wenn man irgendwie versucht zu siehen, schieben oder zu drehen ...

0

Was möchtest Du wissen?