Fallout Trefferzonen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Moin!

Also wenn man den Kopf verkrüppelt sinkt ebenfalls die allgemeine Zielgenauigkeit. Außerdem wird ein Punkt in Wahrnehmung reduziert (bei Gegner relativ unwichtig, weil er eh schon angreift wenn man ihn getroffen hat). Zusätlich erhält man Bonusschaden, eventuell sind die Köpfe auch ungeschützt (im Gegensatzu um Rest des Körpers).

Bei Treffern auf den Torso zuckt der Gegner öfters zusammen wenn er schon einen verkrüppelten Rumpf hat. Bricht also unter anderem Aktionen ab. Außerdem ist dort die Genauigkeit etwas höher (sieht man im VATS zwar selten, aber wenn alle Gliedmaßen etc. gleichweit weg wären, der Winkel gleich ist und ungedeckt ist, ist der Rumpf leichter zu treffen, wenn auch nur gering).

Wenn man die Beine verkrüppelt werden Gegner langsamer. Wenn beide hinüber sind dann gibt es noch mal einen Geschwindigkeitsabzug. Außerdem können Gegner, die Sprungattacken haben wie Todeskrallen, diese nicht mehr ausführen sobald ein Bein verkrüppelt ist. Sind beide Beine verkrüppelt können Gegner (und man selbst) keine Spezial-Attacken mehr ausführen wie den Ranger Takedown.

Verkrüppelte Arme bezwecken, wie du auch selber sagst, dass die Genauigkeit abnimmt. Manchmal verlieren Gegner auch ihre Waffen, aber diese bleibt unbeschädigt. In der Regel nehmen Gegner die Waffen dann einfach wieder auf.

Anders sieht es aus wenn man direkt auf die Waffe schießt. Wenn sie dann aus der Hand fliegt ist sie meistens auch kaputt und Gegner verwenden sie nicht mehr. Speziell wenn ein Gegner aus 'ner Gruppe 'ne Granate werfen will und man es rechtzeitig sieht lohnt es auf diese zu feuern. Macht man genug schaden damit die Haltbarkeit auf 0 sinkt (reicht oft ein Treffer), dann explodiert sie.

Bei Tieren oder Robotern, die Antennen haben, bezweckt eine verkrüppelte Antenne, dass sie im "Rasend-Modus" übergehen. In diesem Modus greifen sie alles an, auch befreundete Einheiten.

Der Schaden müsste zwischen VATS und dem normalen Schießen gleich sein, kann ich aber nicht belegen.

Was ich allerdings speziell bei Scharfschützengewehren merke ist, dass normales Schießen präziser ist. Die Prozentangaben im VATS könnten auch falsch sein...

Bei den Nightkins aka Nachtvolk lohnt es sich Splitterminen mitzunehmen. Minen ist es egal ob Gegner unsichtbar sind und die Gänge sind recht schmal (ich nehme an, dass du im Repcon-Raketentestgelände bist). Also wenn du hören oder sehen kannst, dass einer in der Nähe ist lege eine oder auch zwei Minen und locke sie an.

Ich persönlich versuche immer auf den Kopf zu zielen. Ist die Chance zu gering suche ich mir das aus wo ich am genauisten Treffe. Bei Todeskrallen nehme ich allgemein immer die Beine zuerst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?