Fallout 3 vs. Fallout New Vegas?!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Grunde ähneln die Argumente dem gleichen Aufbau wie damals Fallout 1 und Teil 2.

Fallout 3 besitzt eine etwas striktere Storyline und spricht durch seine düstere Präsentation mehr Fans an.

New Vegas hat die größere Spielwelt, bietet Fraktionen denen man sich im Verlauf der Handlung anschließt und deren Quests und Zufallsbegegnungen im Ödland komplett anders verlaufe, mehr Nebenorte und für die Handlung bedeutungslose Nebenquests, setzt dabei auf eine stärkere Satire der Outlaws und kommt nicht so düster und apokalyptisch daher wie Fallout 3.

Die Modvielfalt ist bei beiden Titeln enorm und die DLCs beider Spiele sehr unterschiedlich, wenn auch für New Vegas generell auf etwas höheren Niveau was Integration, Umfang und Inhalte betrifft.

Man könnte sagen: Willst du ein ernteres Setting und legt den Schwerpunkt stärker auf die Handlung, hat Fallout 3 die Nase vorne. Willst du mehr auf eigene Faust unternehmen, erkunden und denkst dir "Mehr (Items, Waffen, Orte, Quests...) ist besser" bist du mit New Vegas gut bedient.

Spaß machen auf jeden Fall beide und sind spätestens mit dem nächsten Steam Sale (wohl um Ostern herum) nebst DLCs für wahrscheinlich 10 Euro zu bekommen. Wenn man den einen Teil mag, wird man auch den anderen mögen. Welchen dann mehr muss man selbst entscheiden. Den Kauf bereuhen wird man aber in keinem Fall.

Persönlich spiele ich lieber New Vegas, da die Handlung nach einmaligen Durchspielen eh ohne Relevanz ist, und ich die Vielfalt der Charakterentwicklung dank etlicher neuer Perks und Anwendungsmöglichkeiten der Perks liebe.

Zudem lädt New Vegas eher zum wiederholten durchspielen ein, da es mehrere Enden bietet und das Ende von Fallout 3 freundlich gesagt... dämlich und unlogisch ist.

du bekommst sie imm mm beide je für nen 10er, mit allen dlcs

ich hab 3, 2 mal gespielt, vegas konnte ich kein 2 mal anfangen

ich weiß nicht, die rangerquest und galaxy radio fand ich zb sehr geil, die u bahnen insgesamt, wie man sich da durchkämpfen muss

three dog ist auch cooler als der andere sprecher

rivet city ist auch sehr geil

ja sicher new vegas hat von allem mehr, die waffen finde ich das beste

in die rothaarige aus megaton habe ich mich verliebt....

0
@Hochverrat

ich glaub ich spiele vegas noch mal, mein save ist eh weg

was putzig ist, ich hatte wasteland gespielt, mit so 14

fallout 1 und 2 hatte ich verpasst, aber ich habe bei 3 sofort gemerkt, dass es auf wasteland zurückgeht, obwohl eine ganz andere firma

wasteland 2, bin ich gespannt

0

Fallout 3 ist düsterer und man hat mehr das feeling von einem Nuklearen Fallout. Mir gefällt außerdem die Landschaft in Fallout 3 besser und es gibt Supermutanten...

Fallout New Vegas hat natürlich auch was. Das Ödland ist belebter und es gibt mehr verschiedene Gruppierungen von Leuten. In Fallout 3 hat man manchmal das Gefühl im Ödland auf sich alleine gestellt zu sein (was das Apokalyptische feeling unterstreicht) in New Vegas hat man Gruppierungen mit denen man sich "gut Stellen" kann und hat sozusagen "Freunde" im Ödland.

also ich find teil 3 besser

denn in fallout 3 gibs so viele coole sachen die städte, menschen ...

also ich kenn noch sau viele tolle momente in fl3 und fl nv gibs auch ein paar aber die noch lang net so gut sind

Was möchtest Du wissen?