Fallgeschwindigkeit von leeren und vollen Gegenständen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wer auch immer das gesagt hat liegt falsch. Grundpfeiler ist das 2.Newtonsche Gesetz mit der Formel F=m * a bzw. Kraft ist gleich Masse mal Beschleunigung. Die Kraft F ist die Kraft die letzendlich die Kraft welche die Colaflasche beschleunigt.

Bei einem freien Fall ist a die Erdbeschleuning oder einfacher Erdanziehungskraft von 9,81 m/s^2. Die Erdanziehungskraft ist wie man weiß immer gleich und deshalb konstant egal ob leere oder volle Colaflasche. Da es sich zweimal um den gleichen Körper handelt mit dem gleichen Volumen und Querschnitt ist auch der Luftwiderstand identisch. Somit ist der einzige Unterschied die Masse m. Da diese bei der vollen Colaflasche größer ist ,ist auch die resultierende Beschleunigungskraft größer und die volle Flasche wird somit schneller.

Falls du weitere Fragen hast stell sie ruhig :)

palopi 22.10.2012, 09:45

guter Gedankengang, aber du hast einen entscheidenden kleinen Fehler. Du hast recht das die Kraft größer ist, deswegen wiegt es auch mehr. Gleichzeitig ist aber auch die Trägheit des Körpers größer und zwar im gleichen Maße wie die Masse (einfach mal 'Trägheit' googeln).

Letztendlich ist es tatsächlich so das alle Körper gleich schnell fallen im Vakuum (Nachtfahrer hat das ja schon richtig beschrieben wieso). Unter der Annahme ist zwar die Kraft für die verschiedenen Massen unterschiedlich, aber wie du bereits angemerkt hast, die Erdbeschleunigung ist immer gleich (unter anderen Annahmen zumindest näherungsweise).

0
m1n1m1 23.10.2012, 15:25
@palopi

Ja im Vakuum schon aber es gibt nirgendwo ein 100-prozentiges Vakuum deshalb ist die volle Colaflasche immer schneller :P

Trägheit und Luftwiederstand hab ich zur vereinfachung absichtlich weggelassen.

0

ich denk mal dass die Gewichtskraft eine Rolle spielt, aber auch so was wie ne Art Wiederstand an der Luft o. ä. die Colaflasche ist ja von außen immer gleich, egal ob voll oder leer, deshalb könnte das ja sein aber ich würd mich dazu lieber noch mehr weiter informieren, wenn du das vielleicht mal irgendwann für Schule oder so was brauchst.

Im Vakuum fällt eine Daunenfeder genau so schnell beschleunigt wie eine fussballgroße Bleikugel; auch eine leere oder volle Colaflasche zeigen da keinen Unterschied. Anders in einem Medium wie Luft, in diesem spielen Reibung (als Bremskraft) und Auftrieb (ein mit Helium gefüllter Ballon fällt erst gar nicht, sondern steigt nach oben) eine Rolle.

Das stimmt nicht, eine volle colaflasche ist schwerer und somit fällt sie auch schneller, da sie mehr Masse hat. Nur in einem Vakuum wären beide gleich schnell.

Hi

Also soviel ich weiss stimmt das nicht, denn eine volle Colaflasche hat mehr Gewicht als eine leere und drückt somit mit mehr Newtonmetern auf die Erde.

1 Newton=100 Gramm ( z.B. eine Tafel Schokolade)

Hoffe das war Hilfreich

Sidi

Was möchtest Du wissen?