Fallen schwerere Menschen schneller als leichte?

11 Antworten

Natürlich wird man desto schwerer man ist mehr von der Erde angezogen.

Hier befindest du dich im Irrtum!

Im Vakuum fällt eine Feder genauso schnell wie ein Amboss. Auf der Erde macht der Luftwiderstand einen Unterschied, der hängt aber nicht nur vom Gewicht ab, sondern auch von der Oberfläche.

7

Ahhh ok

0

Auf den Schwereren wirkt zwar eine höhere Anziehungskraft, dafür hat er durch seine höhere Masse eine größere Trägheit und das hebt sich gegenseitig auf, sodass alle unabhängig von ihrem Gewicht gleich schnell fallen.

Beim Sprung vom 10 m Turm spielt der Luftwiderstand auch noch keine Rolle. Nur bei extremen Geeichtsunterschieden und bei höheren Geschwindigkeiten spielt dann auch der Luftwiderstand eine Rolle.

Das kannst du hervorragend in diesem Video sehen, wo ein Stahlkuge und eine Feder gleichzeitg fallen, einmal mit Luftwiderrstand und einmal im Vakuum ohne Luftwiderstand:
https://www.youtube.com/watch?v=E43-CfukEgs

Die Fallgeschwindigkeit ist von der Masse (dem Gewicht) des fallenden Körpers unabhängig. Im Vakuum würden eine Daunenfeder und eine Münze gleich schnell fallen.

Allerdings übt in normaler Umgebung der Luftwiderstand eine Bremswirkung aus, welche hauptsächlich durch Form und Volumen des fallenden Körpers beeinflusst wird.

16

demnach müsste der fette noch langsamer fallen

0
55
@derdumme23

Beim Sprung vom 10 Meter-Brett macht sich das noch nicht bemerkbar. Bei freiem Fall aus 1000 Metern Höhe würde man einen Unterschied bemerken.

0

Wenn es die Schwerkraft nicht mehr geben würde (Erdanzihungskraft) würden dann die Menschen am Südpol von der Erde fallen?

...zur Frage

Unterschied ISS und freier Fall?

In der ISS wirkt auf die Raumstation die Gewichtskraft. Daneben wirkt auf jeden Körper aufgrund der Kreisbewegung um die Erde eine gleich große, entgegengesetzt gerichtete Kraft, die als Fliehkraft oder Zentrifugalkraft bezeichnet wird. Die Summe aus diesen beiden Kräften ist null. Damit ist die Gesamtkraft auf jeden Körper in der Raumstation selbst null. Die Körper sind schwerelos oder gewichtslos. Sie schweben in der Raumstation. Soweit so gut dass habe ich verstanden.

Nun befinde ich mich ganz ganz weit im Weltall fernab von allen Massen und es wirkt keine Gravitation. Auch hier bin ich schwerelos. Für den Menschen ist es sicherlich das selbe Gefühl in der ISS zu sein oder fernab im Weltraum ohne Gravitation.

Nun der freie Fall. Hier verstehe ich es nicht. Wenn ich im Vakuum im freien Fall waere, so wirkt doch die Gravitation der Erde die mich nach unten beschleunigt. Ich habe eine Masse von bsp. 70 kg und werde beschleunigt zur Erde. Aus F=m*a zieht mich doch eine Kraft nach unten. Die Summe der Kräfte ist dann nicht 0.

Nun meine drei Fragen:

  • Wieso bin ich dann im freien Fall auch schwerelos, die Summe der Kräfte ist ja nicht Null?

  • In der ISS schwebe ich im Raumschiff, aber im freien Fall schwebe ich ja nicht?

  • ist es ein Unterschied im Gefühl des Menschen (bsp. sein Magen) wenn er sich im freien Fall befindet oder in der ISS ?

...zur Frage

Haben manche Menschen schwerere Knochen?

Also kann es sein das jemand total viel Gewicht auf die Waage bringt obwohl er vom Körper äußeren ganz normal ist ? Liegt das daran das manche Knochen schwerer sind? Das ist ja eigentlich ne Redewendung "ich hab halt schwere Knochen" aber ist das tatsächlich von Mensch zu Mensch unterschiedlich? :)
Lg

...zur Frage

Wenn es auf der Erde keine Schwerkraft mehr geben würde ,würden dann alle Gebäude und Menschen in den Himmel fallen und währen wir alle sofort tot ?

...zur Frage

Gibt es schwere Knochen wirklich?

Hallo erstmal,

Viele schwerere Menschen sagen oft sie hätten schwere Knochen, doch ich frage mich dann immer: Worin genau besteht der unterschied zwischen "leichten" und "schweren" Knochen? Oder gibt es da gar keinen unterschied und es ist nur eine dumme ausrede? Ich hoffe ihr könnt mir helfen und danke schonmal im voraus :)

...zur Frage

Wären dicke Menschen die letzten Überlebenden bei einer globalen Nahrungsmittelkatastrophe? Hätten sie entscheidende Überlebensvorteile?

Angenommen die Lebensmittel würden knapp werden auf der Erde. Oder wären dicke Menschen die ersten die Kannibalen zum Opfer fallen und verspeist werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?