Fallen kosten bei der Beantragung der Commerzbank EC Karte an?

3 Antworten

Würde ich nicht pauschal sagen, dass nur bei Verlust die Karte Geld kostet.

Bin auch bei der Commerzbank. Habe ein Kostenloses Kontomodell. Abgeschlossen vor ca. 2 Jahren.

Es gibt unterschiedliche Kontenmodelle. Musst mal in deinem Vertrag nachlesen bzw. deine Sachbearbeiterin anrufen.

Kreditkarte ist im ersten Jahr kostenlos. Ab dem 2. Jahr kostet die Kreditkarte dann eine Jahresgebühr. Bei meinem Kontomodell ist das der Fall.

Als ich nachgefragt habe, sagte meine Ansprechpartnerin, dass die Kreditkarte im ersten Jahr kostenlos ist.

Hab dann direkt nachgefragt und im zweiten Jahr. Da kostet die Kreditkarte Geld^^. Auf den Wortlaut achten :-).

Auch Bankangestellte sind Verkäufer und haben bei vielen Banken auch Verkaufsziele (Versicherungen andrehen etc.). Die von den Vorgesetzten festgelegt werden. Ob es auch bei der Commerzbank der Fall ist weiß ich nicht. Bei der Sparkasse in meiner Region ist es aber der Fall.

Als ich vor 2 Jahren ein Girokonto eröffnet habe war die EC-Karte kostenlos.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Nein. Nur wenn du sie verlierst, wollen die Geier 15 Euro für eine neue Karte.

Na dann hol Dir doch die 15 Tacken zurück von den Geiern...

Banken dürfen Kunden die Kosten für eine Ersatzbankkarte nicht in Rechnung stellen, auch dann nicht, wenn der Verlust der Karte und die damit notwendige Sperrung die Schuld des Kunden ist. (BGH Az.: XI ZR 166/14).

1

Was möchtest Du wissen?