Fallen Gebühren bei EBAY an, wenn man ein Angebot im Nachhinein überarbeitet?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du was überarbeitest, fallen keine Gebühren an außer zusätzliche Bilder usw.

Ist schon geboten, kannst Du nichts mehr ändern, sondern nur noch Zusätze machen, die unten angehängt werden.

Nur wenn du neue kostenpflichtige Optionen (wie Fettschrift / Angebot auf der Startseite und so weiter) hinzufügst

Dass ist mir jetzt aber neu, dass Fettschrift kostnpflichtig ist (ich mach das immer und hab noch nie was dafür bezahlt)!?

0
@redeundantwort

ich rede jetzt von der Fettschrift in der Angebotsübersicht .. nicht in der Produktbeschreibung!.

0

Es gibt bei ePay keine Fettschrift mehr als Zusatz und einiges anderes auch nicht mehr.

0
@ReinerUnsinn

Kann sein.. war schon lange nichtmehr da :D Dann halt Galeriebild / Untertitel etc.

0

Wenn im Satz was ändern willst / oder den Preis nicht. Bei Fettschrift, und weiteren Extras JA!

Warum muss der Verkäufer immer diese ärgerlichen Paypal Gebühren bezahlen?

Ich finde Paypal prinzipiell gut, ich habe nur letztens 11,67€ Gebühren bezahlt. Das kann doch nicht sein!
Warum wird die Gebühr beim privat Verkauf nicht aufgeteilt, warum trage ich diese Gebühren alleine?

...zur Frage

ebay gebühren? monatlich zahlen?

ebay rechnet ja gebühren vom konto ab wenn man artikel verkauft. tuen die das jeden monat und unabhängig davon ob man an diesem monat was verkauft hat, oder ziehen die gebühren nur ab wenn man auch was verkauft???

...zur Frage

Moviepilot kostenlos

Hey Leute,

Ich möchte mich bei Moviepilot.de registrieren. Nur leider weiß ich nicht, ob das kostenlos ist, weil sie davon nichts in ihren AGBs und den Datenschutzbestimmungen schreiben. Oder jedenfalls verstehe ich den Satz nicht, den sie dazu geschrieben haben

"2 Nutzung des Angebots

2.1 Wir räumen dir eine unentgeltliche Nutzung der Moviepilot-Dienste ein. Die Kosten des Zugangs zum Angebot von Moviepilot (z.B. DSL-Gebühren) sind von dir zu tragen."

Unentgeltlich heißt ja kostenlos, aber was um Himmels willen ist DSL? Ist das der Internetanbieter? Ich kenn mich gerade echt nicht aus.

Danke schonmal im Vorraus

...zur Frage

MC019 eBay-Angebot gelöscht: Verstoß gegen Markenrecht: markenrechtsverletzender Artikel

Hallo Leute,

habe folgendes Problem. Ich habe bei eBay Kopfhörer verkauft. Nun habe ich folgende email von ebay bekommen:

Ihre eBay-Gebühren für dieses Angebot wurden Ihrem Mitgliedskonto gutgeschrieben. Alle Bieter für dieses Angebot wurden von der Streichung informiert.

Unser Ziel ist es, unseren Marktplatz für alle Mitglieder so sicher wie möglich zu machen. Dazu gehört es auch, dass wir bestimmte Angebote entfernen.

Die folgenden Informationen helfen Ihnen zu verstehen, warum wir Ihr Angebot entfernt haben:

Ihr Angebot wurde entfernt, weil uns der Rechteinhaber mitgeteilt hat, dass es sich beim angebotenen Artikel um eine Fälschung handelt. Wenden Sie sich bitte direkt an den Rechteinhaber um zu erfahren, warum er die Entfernung Ihres Angebots verlangt hat und ob Sie den Artikel wiedereinstellen dürfen.

Nähere Informationen zum VeRI-Programm finden Sie hier:

http://pages.ebay.de/vero/infoforusers.html

Der Rechteinhaber FIRMA oder ein von ihm beauftragter Vertreter hat eBay darüber informiert, dass durch Ihr Angebot seine/ihre immateriellen Rechte, wie Urheber-, Marken- oder sonstige gewerbliche Schutzrechte verletzt werden. Wenn Rechteinhaber eBay auf eine Verletzung derartiger Rechte hinweisen, sind wir unter Einhaltung bestimmter Kriterien gehalten, das betreffende Angebot zu entfernen.

Falls Sie Fragen zu diesem Verstoß haben, wenden Sie sich bitte direkt an den Rechteinhaber: FIRMA Die E-Mail-Adresse des Rechteinhabers lautet: EMAIL-ADRESSE

Wenn Sie das nächste Mal einen Artikel verkaufen möchten, werden Sie unter Umständen gebeten, an einer Infotour teilzunehmen. Nachdem Sie die Infotour erfolgreich abgeschlossen haben, prüfen Sie bitte Ihren Kontostatus. Wenn keine weiteren Probleme vorliegen, sollten Sie wieder verkaufen können.


Der Artikel wurde von einem Käufer mit 0 Bewertungen verkauft. Er hat sofort mit PayPal bezahlt. Nach dieser Email habe ich dem Käufer mitgeteilt, dass ich Ihm das Geld zurücksende, weil es laut ebay eine Fälschung ist. Der Verkäufer möchte aber die Kopfhörer. Nun habe ich Ihm das Geld zurück gesendet und mich für die Umstände entschuldigt.

Kann mir noch etwas folgen? Zumal der Firmenname und die Email-Adresse für Fragen vom Urheberpartner oder wer/was auch immer das ist angegeben ist. Soll ich an diese Email-Adresse etwas schreiben und mich entschuldigen? Könnt ihr mir etwas empfehlen? Wenn ich auf die Homepage gehe kommt die offizielle Seite in englisch. Ich gehe davon aus, dass das ein Partner ist oder verfolgt er den deutschen eBay-Markt? Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Wie funktioniert das bei Ebay - gewerblicher Verkäufer, bekommt man die Einstellgebühren zurück wenn sich der Artikel nicht verkauft hat?

habe leider von Ebay eine 0815 Antwort erhalten, auf meine Fragen gehen die nicht ein und jedesmal muss ich mich bei denen melden damit ich den Betrag zurückerahlte.

Meistens bei SOFORT KAUFEN .... bei Auktionen mit 0,26€habe ich niemals was bekommen.

Aber was wenn ich diesen Artikel wieder rausstelle, geht auch dann die 0,26€ verloren?

Wenn ich einen Shop gründe, dann sehen die leute meine angebote bei der Suche nicht.

Warum schreibt ebay : Eine Gutschrift der Gebühr kann nur für das erstmalige Wiedereinstellen eines Artikels erfolgen

heißt das man darf nur einmal den Artikel reinstellen und bekommt die gebühren zurück ?

Von ebay erhalten ich jedesmal wenn ich solche Fragen stelle folgende Antwort: Beachten Sie, dass für das Wiedereinstellen von Artikeln einige allgemeine Voraussetzungen gelten:

Der Artikel muss innerhalb von 90 Tagen nach Angebotsende wiedereingestellt werden. Artikel, die älter als 60 Tage sind, können Sie sich über Ihr Verkäuferkonto anzeigen lassen. Klicken Sie dazu in Ihrem eBay-Verkäuferkonto auf „Alle Kontobewegungen“ und passen Sie den Anzeigezeitraum entsprechend an. Eine Gutschrift der Gebühr kann nur für das erstmalige Wiedereinstellen eines Artikels erfolgen. Wenn Ihr Auktionsartikel nicht verkauft wurde, erhalten Sie beim Wiedereinstellen des Artikels im selben Format möglicherweise eine Gutschrift der Angebotsgebühr. Sie erhalten keine Gutschrift der Angebotsgebühr, wenn es sich beim ursprünglichen Angebotsformat um einen Sofort-Kaufen-Artikel oder eine Anzeige (Inserat) handelt und Sie denselben Artikel erneut in einem dieser Formate einstellen. Wenn Sie den Artikel im Anzeigenformat (Inserat) wiedereinstellen (unabhängig davon, ob das ursprüngliche Angebot im Auktionsformat, Anzeigenformat oder als Sofort-Kaufen-Artikel eingestellt war), wird die Angebotsgebühr halbiert. Sowohl bei dem ursprünglichen als auch bei dem wiedereingestellten Angebot muss es sich um einen einzelnen Artikel handeln und nicht um ein Angebot mit mehreren Artikeln. Der Startpreis des wiedereingestellten Angebots darf nicht höher als der des ursprünglichen Angebots sein. Für den wiedereingestellten Artikel darf kein Mindestpreis angegeben werden, wenn beim ersten Einstellen kein Mindestpreis festgelegt war. Wenn beim ersten Mal ein Mindestpreis festgelegt war, darf der Mindestpreis des wiedereingestellten Artikels nicht höher als der des ursprünglichen Angebots sein. Für den wiedereingestellten Artikel muss sich ein Käufer finden. Wenn sich auch beim zweiten Mal kein Käufer findet, wird die Angebotsgebühr nicht gutgeschrieben. Wenn das ursprüngliche Angebot erfolgreich war, der Artikel jedoch nicht bezahlt wurde, lesen Sie bitte die Informationen auf der nachfolgenden Seite. Kopieren Sie dazu den folgenden Link in ein neues Browserfenster:

...zur Frage

Ebay Abmahnung Porsche Fälschung?

Hallo,

ich habe bei ebay 3 Porsche Schlüsselanhänger angeboten. Diese habe ich als Privatverkauf angeboten. Ich habe nicht erwähnt ob es sich um originale oder nicht originale Schlüsselanhänger sich handelt. Ich habe heute eine E-mail von ebay erhalten mit folgendem Inhalt:

eBay

Ihr Angebot wurde entfernt: Markenrechtsverletzung - unautorisiertes Angebot

Guten Tag XXXXXX,

beim Überprüfen Ihres eBay-Kontos haben wir folgende Maßnahmen ergriffen:

- Angebote wurden entfernt. Eine Liste der Artikel, die wir entfernt haben, finden Sie am Ende dieser E-Mail.

- Mit Ausnahme der Verkaufsprovision haben wir alle Gebühren für Ihr(e) Angebot(e) gutgeschrieben.

Ihr Angebot wurde entfernt, weil uns der Rechteinhaber mitgeteilt hat, dass es sich beim angebotenen Artikel um eine Fälschung handelt. Wenden Sie sich bitte direkt an den Rechteinhaber um zu erfahren, warum er die Entfernung Ihres Angebots verlangt hat und ob Sie den Artikel wiedereinstellen dürfen.

Nähere Informationen zum VeRI-Programm finden Sie hier:

.....

Beachten Sie bitte, dass Ihr eBay-Konto bei weiteren Verstößen gesperrt werden kann. Wir haben volles Verständnis dafür, dass Sie diese Situation möglicherweise beunruhigend finden.

Der Rechteinhaber Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG oder ein von ihm beauftragter Vertreter hat eBay darüber informiert, dass durch Ihr Angebot seine/ihre immateriellen Rechte, wie Urheber-, Marken- oder sonstige gewerbliche Schutzrechte verletzt werden. Wenn Rechteinhaber eBay auf eine Verletzung derartiger Rechte hinweisen, sind wir unter Einhaltung bestimmter Kriterien gehalten, das betreffende Angebot zu entfernen. 

Falls Sie Fragen zu diesem Verstoß haben, wenden Sie sich bitte direkt an den Rechteinhaber Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG.

Die E-Mail-Adresse des Rechteinhabers lautet: 

andreas.kirchgaessner@porsche.de

Wenn Sie weitere Fragen haben, klicken Sie bitte hier:

.....

Folgende Angebote wurden entfernt:

162622733902 - Porsche Schlüsselanhänger Silber 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

eBay-Kundenservice

___________________________________________________________________________________

in der Artikelbeschreibung stand:

Luxus Schlüsselanhänger Porsche GOLD

Schlüsselanhänger aus Metall.

Gewicht 48 Gramm.

NEU!

PRIVATVERKAUF! KEINE GARANTIE! KEINE GEWÄHRLEISTUNG!

_______________________________________________________________________________

Ich habe die Artikel als Privatverkauf angeboten. Nun habe ich im Internet gelesen, dass Mahnungen in wenigen Tagen folgen. Kann ich dies verhindern oder wie gehe ich jetzt am besten vor? 

Ich bitte um Hilfe.

Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?