fallen die Haare nach einer Essstörung aus?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die Haare können ausfallen, wenn man Mangel an Mineralien und Vitaminen hat und als Folge einer Essstörung kann das schon vorkommen.

Ich würde mir nicht so sehr Sorgen um die Haare machen, sondern eher darauf schauen, wie werde ich wieder gesund, dann pendelt sich schon wieder alles ein. Alles Gute.

Zuallerst ist jeder Mensch anders. Dass die Haare aber _nach_ einer Essstörung ausfallen, ist mir neu. Ich hatte auch argen Haarausfall, aber nach der Zunahme war alles wieder normal, hatte sogar Locken bekommen. Mein Haar war aber auch die ganze Zeit über dick, auch wenn es ausgefallen ist

vvoogue 08.10.2016, 17:50

Das danach alles wieder besser wird habe ich auch zuerst gedacht, aber wegen diesen Beiträgen im Internet 😩

0

Hi,

Bulimarexie löst sehr viele Folgeschäden aus:

Folgeschäden:

Störungen der Nierenfunktion

Entgleisung des Wasser und Elektrolythaushalts

Osteoporose (Knochenschwund durch Unterernährung)

Ausbleiben von Regelblutung und Eisprung (durch Störung des Hormonhaushalts)

Perikardergüsse (als Zeichen einer Entzündung des Herzbeutels)

Störungen der Darmfunktion (durch Missbrauch von Abführmitteln)

Zahnschäden (durch Erbrechen sauren Mageninhalts)

Minderwuchs und verzögerte Pubertät bei frühem Erkrankungsbeginn (durch Störung des Hormonhaushalts und Mangelernährung)

Hirnschrumpfung mit Störungen der kognitiven Funktionen (durch Mangelernährung)

Welche bei dir eintreten werden, wird wohl keiner vorhersagen können.

vvoogue 08.10.2016, 17:57

Treten die unbedingt auf? Oder kann das nur möglich sein?

0
herja 08.10.2016, 17:58
@vvoogue

Welche bei dir eintreten werden, wird wohl keiner vorhersagen können.

0
lovelifee6899 08.10.2016, 21:44

Das muss nicht sein. Ich hatte längere Zeit bulimische anorexie und meine Zähne sind tip top! was aber vielleicht auch daran liegt, dass ich schon immer richtig gute Zähne hatte... Und auch alle anderen Folgeschäden sind bei mir nach einiger Zeit weg gegangen. Also die hatte ich nur zeitweise;) aber umso früher du aufhörst damit, umso besser ist es!

0

Also bei mir ist das nicht passiert, dass die danach wieder ausgefallen sind. Ich habe immer wenn ich in der Klinik war und zugenommen habe, also genug Nährstoffe hatte, haben sich meine Haare auch wieder verbessert. Dass die erneut ausgefallen sind, habe ich nie erlebt.

Ich kann dir nur empfehlen so schnell wie möglich damit aufzuhören. Bei mir ging es die ersten Jahre ohne körperliche  Probleme, bis dann zum Ende hin sämtliche Mangelerscheinungen auftraten, in verheerendem ausmaß 

Bei mir war es so, dass ich nur während meiner ganz schlimmen Phase mit Magersucht extremen Haarausfall hatte, das ist dann aber weniger geworden als ich recovered habe, sind sie mir noch einmal ca 1 1/2 Monate büschelweise ausgefallen... Aber das bessert sich dann wieder und man hat dann oft ganz viele Baby Haare😂🙈

Die werden bestimmt noch eine Zeit ausfallen und dann irgendwann dünn nachwachsen, aber das ist bei jedem anders. Vielleicht geht es bei dir doch gut aus.

Ich hatte während meiner ES auch mega Haarausfall. als ich dann am recovern war ist es ne kurze Zeit noch schlimmer geworden:/ mittlerweile ist es wieder besser...ich hab zwar immer noch Haarausfall aber nicht mehr so extrem

Ich hatte auch mal ne Essstörung. Nach dem ich wieder normal und gesund gegessen habe und keine Probleme mehr mit ES hatte, würde meine Haare auch wieder schöner

Was möchtest Du wissen?