Fallen bei der Krebs Therapie alle Haare aus?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wie erwähnt kommt es auf die Art der Chemo die sich je nach Krebs unterschiedlich zusammensetzt. In einer Chemotherapie werden unterschiedliche Zytostatika verabreicht (meist in Zyklen, d.h. mehrmals hintereinander).

Die verschiedenen Zytostatika haben unterschiedliche Nebenwirkungen und eine davon ist der Haarverlust - kann Teile oder auch die ganze (Körper) Behaarung betreffen (was gar nicht so selten ist!).
Bei einigen Zytostatika kann man den Haarverlust mittels "Cool-Packs" verhindern oder gar reduzieren - bei anderen ist die Ganzkörper-Enthaarung vorprogrammiert.
Im Extremfall sind neben den Haaren auch die Finger-/Fussnägel betroffen.

Das Gute daran ist, Haare und Nägel wachsen ja wieder nach :) - und wenn dafür der Krebs verschwindet resp. nicht wieder kommt, ist das kein so grosses Thema mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Haare fallen aus, weil die Haarwurzel sehr aktiv sind und die Medikamente einer Chemotherapie gerade die sehr aktiven Zellen (Krebszellen, Haarwurzeln) bekämpft.

Jede aktiver eine Zelle ist, desto stärker wirkt die Chemo auf diese Zelle. Der absolute, komplette Haarverlust ist selten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz darauf an, was für eine Therapie gemacht wird und wahtrscheilich auch um welche Art Krebs es sich handelt.

Bei der Krebstherapie meines Partners sind ihm nur die Barthaare ausgefallen.

Das kann man gar nicht so ganz allgemein sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es fällt die gesamte Körperbehaarung aus - aber sehen wird man das normalerweise nur bei den Kopfhaaren und Augenbrauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist von Person zu Person unterschiedlich. Einigen wenigen fallen nichtmal die Kopfhaare aus. Aber es stimmt schon das Bart, Augenbrauen etc deutlich fester sitzen. Du kennst ja auch keine alten Männer denen der Bart ausfällt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, meine Mom hat momentan das volle Programm mit den Chemo's. Sie hatte jetzt vor kurzem erst ihre zweite hintersich und bereits kurz vor der Zweiten gab es schon kahle Stellen und paar Tage dannach so gut wie den Rest der Haare am Kopf ( der Rest ist noch da wie Augenbrauen und co.) mein Tipp, falls du dir eine Perücke zulegen willst, frag die Klinik in der du behandelt wirst, da sie oftmals von den anderen Partienten schon weiter empfehlen können ( hat uns paar hundert Euro gesparrt)
Viel Erfolg !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Art der chemo an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

bei mir ist die komplette Körperbehaarung ausgefallen.

Manche hätten auch weg bleiben können, sind aber wieder gekommen.

Oft sind auch Finger- und Fußnägel betroffen.

Ist aber nicht bei jeder Art Chemo so. Bei meiner ersten habe ich die Haare behalten.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es können alle Haare ausfallen. Kopfhaare, Augenbrauen und Schamhaare.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal fallen alle haare aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder alle oder keine

Meine mum hat jetzt eine andere Therapie bekommen und ihre Haare wachsen wieder nach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KRYPTiiC
23.07.2016, 23:10

Ja schon klar aber Walter behält ja seinen Bart was mich wundert

0

Was möchtest Du wissen?