Fall fürs Krankenhaus?!?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Versuche in ganz kleinen Schlückchen Wasser oder Tee zu trinken. Wenn das nicht gelingt, ruf den ärztlichen Notdienst an. Der kann beurteilen, ob du ins Krankenhaus mußt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist dehydriert, das ist ein Fall für den Notarzt. Im Krankenhaus bekommst Du dann Infusionen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst bei 116117 anrufen und dann wird dir weiter geholfen. Ein Hausarzt kommt oder der Notarzt wird gerufen. Alternativ geht die 112 immer. Ebenso gibt es von den meisten Krankenkassen eine Telefonnummer bei welchen man rund um die Uhr ärztlichen Rat bekommt. Manche Nummern gehen rund um die Uhr manche nur von morgens bis abends. Deine Krankenkasse googeln

Wer zusammenbricht sollte selbst entscheiden ob er Hilfe in Anspruch nehmen möchte. Sollte du nichts unternehmen sei dir angeraten dir dringend eine große Wasserflasche und z.b. ne Teekanne neben das Bett zu stellen und regelmäßig etwas zu trinken egal ob es wieder raus kommt ebenso am Fenster mal kurz durchzuatmen. Die Tage auf Ernährung achten, ggf. ein Stück brot vielleicht ein kleines Stück Apfel essen oder dir eine Haferflockensuppe mit Gemüse-Brühwürfel machen. Wenig bis gar nichts süßes. Geh es lieber abklären, gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JuxSinnlos
21.01.2016, 13:34

Der Verweis auf die Nummer des kassenärztlichen Notdienstes (116117) ist sehr gut, dieser ist in diesem Fall der richtige Ansprechpartner (vorher jedoch beim Hausarzt anfragen, ob der selbst einen Hausbesuch machen kann). 

Der Rettungsdienst/ Notarzt (112) ist akuten, schweren medizinischen Problemen vorbehalten, das kann ich hier nicht erkennen. Ansonsten sind die o.g. Tipps genau richtig, einen Magen- Darm- Infekt bekommt man damit i.d.R. in den Griff.

0

am besten den notärztlichen dienst anrufen, da sind am telefon auch fachleute die einem arzt weiterleiten den man fragen kann

kostet nur dein anruf, da bist du auf der sicheren seite. flüssigkeitsverlust ist nicht zu spaßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Magen Darm nach deinen Symptomen zu urteilen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?