Fall für die Versicherung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Welcher Versicherung willst du das denn melden, wenn du aktiv die Tür kaputt machst?

Oder war leib und Leben in Gefahr und die Feuerwehr musste die Tür einschlagen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer sperrt denn bitte die Wohnung während einer Party ab ?

Das Schloß ist normal kaputtgegangen, das ist DEIN Problem. Und solange Du keinem Kumpel nachweisen kannst, dass ER Schuld am Defekt hat, bleibt das auch so. Dass Du die Tür zersägt hast, ist wiederum DEIN Problem, falls der Vermieter die repariert haben möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

die Zerstörung des Schlosses sollte durch die Privathaftpflichtversicherung des Freundes gedeckt sein. Das Zersägen der Tür kann ich aus der Ferne nicht beurteilen.

Gruß

dervagabund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein also kommt drauf an. Dazu muss man erstmal was beweisen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
01.09.2014, 13:17

Dem Vermieter ist das vollkommen egal. Er hat die kaputte Tür als Beweis. Er hat eine intakte Tür vermietet, und will sie auch wieder so haben

0

Nein. Das musst Du selber bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?