Fakten über Los Angeles?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

- Hohe Toleranz und Gleichgültigkeit; sprich du siehst viele Homosexuelle, es wird überall Cannabis geraucht und auch sonst ist eigentlich ziemlich allen alles egal... du kannst machen, was du willst, niemand sieht dich schräg an. 

- Freundlichkeit und Offenheit; die Angelenos sind extrem offene Leute, d. h. Leute werden dich auf offener Strasse ansprechen, aus welchem Grund auch immer. Die Leute sind extrem, oft sogar über-extrem freundlich (in Restaurants zB, da der Service auf den Erhalt eines hohen Trinkgelds ausgelegt ist..), aber auch sehr freundlich und hilfsbereit!

- Obdachlosigkeit/Kriminalität/Soziale Ungleichheit; du wirst in L.A. mit allen Höhen und Tiefen des Lebens direkt konfrontiert! Obdachlose gibt es leider ÜBERALL. Die meisten davon, in den Touristengebieten versteht sich, sind aber weder aufdringlich oder aggressiv, sie vegetieren mehr einfach vor sich hin. Trotzdem erhälst du schnell ein Gefühl, welches auch aufzeigt, dass die Kriminalität und die ganze Gang-Situation real ist! Du hast Beverly Hills auf der einen Seite, fährst 10min in Richtung Süden und befindest dich in Crenshaw. Wie auch immer, wieso sollte das auch jemand tun... 

- Multikultur; du siehst in L.A. vor allem auffällig viele Latinos, Schwarze, Weisse, aber auch viele Asiaten und Araber. Demnach hast du sowohl kulturell, wie auch gastronomisch die ganze Welt in einer Stadt vereint. Ein grosses Plus!

Für mich ist L.A. DIE Stadt, obwohl Metropole oder Land eigentlich eher zutreffen würden. Du kannst gut mal 2h Autofahren und befindest dich noch immer mitten in der Stadt.. wie auch immer, geht dahin, geniesst es und ergattert euch selbst ein Bild der Sonnenstadt aus Kalifornien. 

Hallo,

sollten Onkel Google (frag-doch-google.de/) und Tante Wiki kaputt oder verreist sein, empfehle ich einen Gang in die Stadtbücherei.

;-) AstridDerPu

PS: yahoo.com/travel/25-things-you-might-not-know-about-los-angeles-83628089245.html

Was möchtest Du wissen?