Fake Profil erstellt, kann ich mit rechtlichen Konsequenzen rechnen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Ich würde sagen, du hast das ein wenig falsch gemacht ^^

Ich meine, wenn du ihr jetzt die Wahrheit sagst, würde sie sch von dir ver****** fühlen. Du hättest mit ihr schreiben können, indem du sie ausquetscht, was sie von dir (also die echte Person) hält, aber jetzt hat sie sich in des Fake Profil verliebt und das ist ziemlich mies, wenn du ihr jetzt sagst, dass du nicht Person auf dem Bild bist.

Aber von dem Mädchen finde ich auch schlimm, dass sie sich von ein paar netten Worte gleich in eine Person aus dem INTERNET verliebt.

Mit rechtlichen Strafen wirst du nicht rechnen, aber ich bin mir sicher, dass das Mädel sehr enttäuscht sein wird. An deiner Stelle würde ich das Mädel auch nicht mehr wollen, da sie sich so schnell verliebt und du dir nicht sicher sein kannst, dass das lange mit euch hält

Erstmal danke für den Hinweis das es keine Rechtlichen Konsequenzen haben wird. Ihr versteht das alle etwas falsch, ich liebe diese Frau, das habe ich ihr damals auch gesagt. Sie wollte nichts von mir weil (so bin ich mir ziemlich sicher) ihre Schwester ziemlich schlecht über mich geredet hat. Ich kann sie aber nicht vergessen und ich will es auch nicht. Jetzt hat sie MICH vom schreiben her kennen gelernt und siehe da, aufeinmal gefällt ihr das alles. Sie meinte auch das das Foto nicht so wichtig sei, sie habe sich verguckt in die Art und Weise wie ich mit ihr schreibe... Damals hatte ich nicht die chance so mit ihr zu schreiben, das hat sie garnicht zugelassen. Und jetzt stehe ich da , liebe sie immer noch, sie findet es klasse wie wir schreiben und nur das Foto trennt uns von der Wahrheit...

Ich glaube nicht, dass du mit rechtlichen Konsequenzen rechnen musst, es sei denn du hast bewusst die Identität eines anderen "gestohlen", also dich für ihn ausgegeben und Fotos von ihm geschickt und behauptet, du wärst er. Wenn du dir was wildes ausgedacht hast, dürfte das okay sein. Rechtlich. Menschlich finde ich es ziemlich mies.

Rechtlich hat das keine Folgen aber praktisch auch keinen Erfolg. Verabschiede dich von ihr und lösch dein Fakeprofil.

Dann hast du im realen Leben vielleicht noch eine Chance bei ihr. Aber erzähl es ihr niemals. Jeder braucht auch seine Geheimnisse.

meinst du es besonders gut sich auf einer hinterhältige Art, sich als jemand anderen auszugeben, und darauf eine Beziehung aufbauen zu wollen?

Wieso? ... du schadest niemanden. Letztlich nur dir selbst, falls sie deshalb nichts von dir will... Strafbar machst du dich nur dann, wenn du daraus einen Gewinn erziehlst, welcher anderen schadet (finanziell) ... Du kannst auch als James Bond in einem Hotel einchecken. Wenn du dein Zimmer bezahlst, hat niemand Schaden! ... ;o)

Nein, rechtlich kannst Du nicht belangt werden, aber sie ist vielleicht enttäuscht von Dir. Sag ihr die Wahrheit und entschuldige Dich

Du bist nicht verpflichtet bei irgendwelchen Internetcommunitys deine korrekten Daten anzugeben. Rechtlich kann dir da also nix passieren.

Alles andere liegt im ermessen deines Schwarms.

Rechtlich kann sie da nichts machen! Sie wird nur wahrscheinlich ziemlich enttäuscht von dir sein! :-/ Ich drück dir trotzdem die Daumen! ;-)

sag ihr am besten nichts. unterbrich kontakt mit ihr und nach paar wochen schreib ihr als du.

jetz hast du schiss. oder. tja vorher das gehirn einschalten, da gibs nur eins. ihr die wahrheit sagen, und die konsenquenz daraus ziehen. die wahrheit kommt sowieso immer heraus.

auf alle fälle hat sie dich dann richtig kennengelernt (wenn du ihr die wahrheit mitteilst - sprich charakter).

annokrat

das is echt mies von dir. nein, anzeigen kann sie dich nicht aber sie wird dich sicherlich hassen. lass das alles als geheimnis. lösch den kontakt zwischen deinem fake profil und ihr, sag dass du internetverbot bekommst und nich mehr on kannst. rechtl. folgen gibts aber nicht

verboten ist es nicht, aber wen du das Mädel belügst und sie es raus bekommt, hast du verloren bei ihr

Also ehrlich währt am längsten...

Was möchtest Du wissen?