Fake Erotik Account mit echter Nummer Strafbar?

2 Antworten

Und wenn ja was könnte passieren. Sie wurde danach aufs übelste beleidigt und bedroht.

Also ist bekannt, wer diese Anzeige geschaltet hat. Viel Spass mit der Anzeige. Selbst für Kinderkram ist das eine zu große "Spielerei".

Das Internet war und ist kein rechtsfreier Raum.

Ich an Stelle der Betroffenen würde mal anfangen mit: Stalking (§238 StGB), dann geht es weiter mit unbefuger Veröffentlichung von Daten: http://www.datenschutz.eu/urteile/Amtsgericht-Marburg-20060601/

und weiteres würde meinem Anwalt einfallen.

In seriösen Erotikplattformen werden persönliche Kontaktdaten aus genau diesen Gründen sofort gelöscht. Womöglich könnte deine Freundin Anzeige gegen Unbekannt erstatten, ich bezweifel aber, dass die Polizei die Plattform dazu bringen wird, deine IP-Adresse rauszugeben und das ernsthaft nachzuverfolgen.

Du bereust es doch, sagst du. Also dann nimm die Nummer halt raus und sie wird nicht weiter belästigt werden.

Also Sie sagt Sie wurde blockiert nachdem Sie 2 mal die Nummer verschickt hat aber ist das nicht strafbar die Nummer von jemand fremden einfach so an andere fremde zu geben und Fake accounts von ihr zu erstellen ? 

0
@NinaArijan

Das weiß ich nicht, ob es explizit strafbar ist. Auf jeden Fall werden die sich nicht die Mühe machen, es juristisch zu verfolgen. Die haben sie auf der Plattform gesperrt und gut is.

0

Was möchtest Du wissen?