Fake E-Mails aus London?

 - (Computer, fake emails)  - (Computer, fake emails)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist zu >99,9% SPAM von Betrügern ... offizielle Sachen bevorzugen noch immer Papier-Post.

Klar, so habe ich schon über 900 Millionen Euro geschenkt bekommen und das Erbe eines Königreichs in Afrika angetreten... es ist immer eine gute Idee, komplett fremden Leuten Deine persönlichen Daten zu schicken, oder? Am besten schickst Du noch eine Kontonummer und das Passwort für Deinen E-Mail Account mit... NICHT!

Es hat ganz sicher einen Grund, warum Dein E-Mail Provider die automatisch in den Spam sortiert. Da schaut man nur ab und an mal rein, ob jemand aus versehen drin gelandet ist, den man kennt und den ganzen anderen Schrott löscht man ungelesen.

Ich habe ihm sogar gesagt wo meine Autoschlüssel und Wohnungsschlüssel sind....

1

Hab ich auch erst nicht geglaubt, als ich eine mail bekam, ich würde als falscher Erbe eine 140 Mio $ Erbschaft antreten dürfne. Nachdem ich etwa 12 Mio $ für die Bestechung von diversen Konsulats- Zoll- Bank- und sonstige Mitarbeitern überwiesen hatte, die Überraschung: Kein Erbe.

Wow, das klingt ja sooooooooooo seriös...

Natürlich .... Du darfst allem trauen ..... Aber Du solltest nicht allem trauen

Was möchtest Du wissen?