Fake E-mail? Wie reagiere ich

12 Antworten

einfach ignorieren und löschen. zur zeit gehen ständig diese fake-mails um. ein inkasso-büro oder ein anwalt MÜSSEN sich per BRIEF melden. somit ist jede mail eines "inkasso-büros" oder "anwaltes" ein fake

Das ist die übliche Masche der Betrüger, die hoffen einfach darauf das einer aus Angst das Geld bezahlt. Einfach ignorieren und nichts davon öffnen enthält eh nur Viren. Löschen und gut ist :-)

Im Anhang ist ein Trojaner, der deinen Computer lahmlegen soll, daher löschen. Die Firma hat nichts mit der Mail zu tuen. Ihr Name wird mißbraucht.

Buchung fehlgeschlagen...

Ich habe folgende E .- mail erhalten:

Sehr geehrter Kunde,

die automatische Lastschrift für die Bestellung vom 14.07.2013 ist leider storniert worden. Es wurden alle Buchungen bis zum 21.08.2013 berücksichtigt.

Der Rechnungsbetrag der Bestellung beläuft sich auf 296,64 Euro. Unsere Anwaltskanzlei wurde beauftragt des ausstehenden Betrag für Ihre Bestellung einzufordern. Dabei wird Ihnen eine Mahngebühr von 15,00 Euro verrechnet und die Kosten unserer Tätigkeit von 38,08 Euro.

Falls Sie die Überweisung nicht tätigen müssen Sie mit weiteren Bußgeldern rechnen. Sie haben bis zum 30.08.2013 Zeit die Gesamtsumme zu zahlen. Die Lieferdaten Ihrer Bestellung und die Bankdaten sind im Anhang.

Mit besten Grüßen

Johannes Baldung Inkasso Anwaltschaft

den anhang habe ich noch nicht geöffnet.

was soll ich nur machen ?

...zur Frage

Komische Mail mit Mahnung. Abzocke?

Hallo, war gerade in meinem Postfach und finde folgende Mai mit einem ZIP Anhangl:

Verehrter Kunde, Sie haben eine nicht überwiesene Rechnung bei der Firma Bader Ltd. vorliegen. Der Betrag konnte nicht von Ihrem Bankkonto abgebucht werden. Es wurden alle Überweisungen bis einschließlich 22.08.2013 berücksichtigt. Die Gesamtsumme der Bestellung inklusive der Versandkosten ist 163,18 Euro. Unsere Anwaltskanzlei wurde beauftragt die fällige Gesamtsumme für Ihre Bestellung einzufordern. Zusätzlich wird Ihnen eine Mahngebühr von 26,00 Euro in Rechnung gestellt und die Kosten unserer Beauftragung von 50,13 Euro. Falls Sie die Zahlung nicht tätigen sehen wir und gezwungen ein Gerichtsverfahren gegen Sie anzustreben. Sie haben bis zum 30.08.2013 Zeit die Summe zu zahlen. Weitere Einzelheiten der Bestellung und die Kontodaten sind im Anhang. Mit besten Grüßen Jason Möller Anwaltschaft

Ich bestelle zwar schon mal online über Amazon oder Ebay, aber diese Mail kommt mir komisch vor. Ist das rechtens? Anhang habe ich nicht geöffnet, will aber auch nicht, das demnächst der Gerichtsvollzieher hier steht. Bringt es etwas dem Versandhaus Bader diese Mail zu schicken?

...zur Frage

Inkassobrief sofort in der schufa?

Hallo, ist man sofort in der Schufa wenn man einen inkassobrief erhalten hat und diese Zahlung dann aber sofort getätigt hat. Oder hat es sich dann erledigt?

...zur Frage

Bei mmoga bestellt und es kommt nichts?

Hallo! Ich habe gestern (Samstag um ca. 21:Uhr) etwas auf der Seite mmoga bestellt. Einen spielecode um genauzusein. Damit ich mir ein Spiel herunterladen kann vom store meiner xbox. Ich habe per PayPal 30 Euro bezahlt und nach wenigen Minuten kam eine bestellbestätigung und dann eine E-Mail in der stand: "Hallo *,

der Verkäufer hat Ihre Zahlung noch nicht autorisiert. Leider haben sich in letzter Zeit Betrugsfälle in Form von Zahlungsrückbuchungen auf unserer Plattform gehäuft. Ihre Bestellung kann ohne eine Verifizierung nicht ausgeführt werden.

Darum möchten wir Sie bitten, eine kurze Telefonverifizierung durchzuführen." Ich habe dort mehrmals meine Telefonnummer angeben. Dann bekam ich später eine Mail das die telefonverifizuerung nicht geklappt hat da ich ja auch keinen Anruf bekommen habe. Dann kam eine Mail das ich mich verifizieren soll mit einem Bild von einem Dokument mit dem ich mich ausweisen kann (Führerschein, Ausweis) und einen Bild von mit wie ich den Ausweis neben meinem Gesicht halte als Beweis. Was ich auch getan habe und ihnen an die vorgegebene Mail gesendet habe (verification@mmoga.com) um 22:Uhr bekam ich eine Mail von mmoga auf englisch in der das selbe wieder stand, nämlich das ich ein Bild von mir mit Ausweis etc machen soll bla bla. Diese email kam als Antwort auf meine email in der die Bilder enthalten waren ?! Verstehe ich nicht und bis jetzt ist auch nichts mehr gekommen ich möchte meine Bestellung haben ! :/

...zur Frage

Luca Salesar Anwaltskanalei

Hallo,

ich habe heute merkwürdiger weise nachts gegen halb 1 folgende E-Mail bekommen:

"Sehr geehrter Kunde,

die automatische Lastschrift für die Bestellung vom 08.07.2013 ist leider storniert worden. Es wurden alle Buchungen bis einschließlich 21.08.2013 berücksichtigt.

Der Rechnungsbetrag der Bestellung inklusive der Versandkosten ist 266,59 Euro. Unsere Anwaltskanzlei wurde berechtigt die fällige Gesamtsumme für Ihre Bestellung einzufordern. Zuzüglich wird Ihnen eine Mahngebühr von 15,00 Euro in Rechnung gestellt und die Gebühren unserer Beauftragung von 18,91 Euro.

Falls Sie die Überweisung verweigern sehen wir und gezwungen ein Gerichtsverfahren gegen Sie anzustreben. Sie haben bis zum 30.08.2013 Zeit die Gesamtsumme zu zahlen. Weitere Einzelheiten Ihrer Bestellung und die Kontodaten finden Sie im Anhang.

Mit verbindlichen Grüßen

Luca Salesar Anwaltskanalei "

ich bin zwar nur gemäßigt beunruhigt, weil ich wegen fehlender Kontodaten usw diese E-Mail für einen klassischen fake halte, möchte dennoch gerne wissen, ob jemand schon einmal von diesem "Anwalt" gehört hat und etwas zu der Glaubwürdigkeit dieser Mail schreiben kann. Ich werde natürlich nichts überweisen, da ich (das habe ich überprüft) mich in diesem Zeitraum nirgendwo registriert oder etwas gekauft habe.

MfG, David

...zur Frage

HILFEEE!:((( grade habe ich so eine Email bekommen,ich habe aber nie was bestellt was so teuer ist

meine eltern werden ausrasten:'(

Sehr geehrter Kunde,

Sie haben Ihre Bestellung vom 14.07.2013 bis heute nicht beglichen. Die Summe konnte nicht von Ihrem Konto automatisch abgebucht werden. Es wurden alle Überweisungen bis zum 22.08.2013 berücksichtigt.

Die Gesamtsumme der Bestellung inklusive der Versandkosten ist 266,28 Euro. Unsere Kanzlei wurde gebeten des ausstehenden Betrag für Ihre Bestellung einzufordern. Dabei wird Ihnen eine Mahngebühr von 28,00 Euro verrechnet und die Kosten unserer Beauftragung von 55,70 Euro.

Falls Sie die Überweisung verweigern sehen wir und gezwungen ein Gerichtsverfahren gegen Sie anzustreben. Sie haben bis zum 28.08.2013 die letzte Möglichkeit die Gesamtsumme zu zahlen. Die Lieferdaten Ihrer Bestellung und die Kontonummer sind im angehängten Ordner.

Mit verbindlichen Grüßen

Colin Schäufelein Anwaltschaft

ich habe doch gar nix bestellt?:(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?