Fake-Account zum Chatten strafbar?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist kein Straftatbestand. Lediglich ein Verstoß gegen die Benutzungsbestimmungen des Radios. Diese sind aber kein Gesetz. Die einzige Strafe die euch erwartet, ist eine Sperrung der Accounts.

Das kann beim Erstellen strafbar sein

Bilder und Daten von anderen Menschen für den Account verwenden, wenn diese Personen keine Einwilligung gegeben haben.

Keine beleidigenden oder verleumderischen Angaben über eine real existierende Person machen. Straftaten nach (§§ 185, 186 StGB).2

In dem Account darf man keine Kontaktdaten im Zusammenhang mit der Aufforderung, diese zu nutzen, veröffentlichen. Hier kommt sonst möglicherweise eine Strafbarkeit wegen Nachstellung (im Volksmund "Stalking") in Betracht (§ 238 StGB).

Erlaubt ist:

Einträge auf Pinnwände schreiben.

In Chats eine beliebige Identität zulegen und sogar das Geschlecht wechseln.

Bei Spielen kann man beliebige Identitäten verwenden.

Euch kann nichts passieren, für so einen Unsinn interessiert sich die Polizei nicht und die man muss einschalten, wenn man über eine IP den Anschlussinhaber ermitteln will. Du bist wahrscheinlich nichtmal der Anschlussinhaber sonder dein Vater oder deine Mutter ...

Was möchtest Du wissen?