Fake-Account - Anzeige?!

6 Antworten

Also : Ich glaube, sie sollte nur eingeschüchtert werden, damit sie den Account löscht. Aber es wird bestimmt keine Anzeige gemacht, weil ja auch nur irgendjemand, irgendeine E-Mail-Adresse dort eingeben und sich dann ich den E-Mail-Account reinhacken kann. Ich glaube und hoffe für sie, dass es keine weiteren Konsequenzen geben wird.

Das kommt ganz darauf an, was in diesem Fake-Account drin war - Dinge wie Verleumdung und Beleidigung, sowie das Einstellen kompromittierender Bilder, sind kein Pappenstiel und können schlimme Auswirkungen auf das Opfer haben. Insofern kann sie mit einer fetten (und verdienten) Strafe rechnen.

War es dagegen nur ein Inhaltsloser Account mit harmlosen Bildern, so wird man sich wohl einigen können.

In beiden Fällen sollte sich deine "Freundin" bei dem Opfer entschuldigen und so vielleicht eine gütliche Einigung erreichen, bevor weitere juristische Schritte eingeleitet werdern. Man kann immer viele Probleme lösen, wenn man einfach miteinander redet.

Sie hat wohl harmlose Bilder hochgeladen an sich wohl nur Partybilder. Beleidigt etc. hat sie nicht. Sie sitzt gerade neben mir und hat tierische Angst eine Anzeige zu bekommen. Die beiden & auch ich haben keinen Kontakt mehr zu diesem Mädchen. Sie hat lediglich den Beziehungsstatus verändert ansonsten blieb eigentlich alles bei der Wahrheit beteuert sie.

0
@JenniiLein

Na dann wird´s wohl halb so wild sein. Am besten, ihr kontaktiert sie mal (am besten per Mail oder Brief), entschuldigt euch bei ihr und fragt, ob man sich mal persönlich treffen könnte, um die Sache zu bereinigen.

0
@trallala12345

Ich selbst habe wenig damit zutun, mich nervt es nur das meine Freundin es von meinem Laptop aus gemacht hat als ich nicht da war. Kann mich dafür auch Schuld treffen falls eine Anzeige kommen sollte ?

0
@trallala12345

Was kann den rechtlich auf sie zukommen - falls es zu einer Anzeige kommen sollte ?!

0

Was für Bilder waren das denn? Hat sie sich als diese Freundin ausgegeben?

An sich ist ein Fake account nicht strafbar; nur wenn man dabei eben eine Straftat begeht a la Betrug. Wenn man sich als eine andere reele Person ausgibt und am besten noch den Ruf dieser schädigt kann das natürlich strafrechtliche Konsequenzen haben (und zivilrechtliche ebenso)

Was da jetzt genau zutrifft ist so natürlich nur schwer zu sagen; da hilft erstmal nur abwarten

Es waren wohl nur Partybilder wo dieses Mädchen normal gekleidet war. Keine Nacktbilder etc.

Ja sie hat sich als diese "Freundin" ausgegeben.

Sie hat den Ruf nicht geschadet bzw. gelogen ausser bei dem Beziehungsstatus.

0

Was möchtest Du wissen?