Fairer Preis für eine Domain?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Standardantwort: Kommt drauf an. Nämlich auf den Domainnamen. Wie gängig ist der Begriff/Name, wie bekannt etc. Je nachdem können die 300,- durchaus angemessen, aber ebenso Wucher sein. Ohne den konkreten Namen zu kennen ist hier kaum ein guter Rat möglich.

Ich würde wahrscheinlich eher erst mal nach möglichen Alternativen schauen, bevor ich 300 Tacken rausschmeiße: anderer Name, andere Schreibweise, andere TLD (z. B. .com) o. ä.

Für konkretere Infos oder Ratschläge wäre es aber hilfreich, den betreffenden Domainnamen zu kennen. Falls Du den nicht öffentlich posten willst, kannst Du mich auch direkt anschreiben (hier auf gf müßten wir uns dafür nur kurz befreunden).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, ist in dieser Branche nicht unüblich.

Allerdings würde ich an deiner Stelle vorher nochmal ausführlich nach einer alternativen Domain suchen. Wenn da noch was frei ist und du nur ein paar Euro im Jahr bezahlen musst, wirst du dich freuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es wohl um Finanz-Themen geht, würde ich als Domainer eine einigermaßen attraktive Domain niemals für nur 300,- + MwSt verkaufen. Wenn's für dich passt, ist das ein Schnäppchen. Aber wie hier schon gesagt wurde: es kommt immer darauf an, was es einem wert ist - und ob es sich um eine auch sonst verwertbare, "monetisierbare" Domain handelt. Oft lohnt sich auch Recherche und Kreativität, um evtl. Alternativen zu finden. (Klärung von Marken- und Namensrechten sollten geläufig sein).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Ding ist, dass er genau weiß, dass du genau diese Domain nur bei ihm bekommen kannst, deswegen kann er den Preis weitgehend selbst bestimmen. Aber mir wäre es 300 Euro wert, eine Domain zu besitzen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist doch eher, ob Dir das den Preis wert ist. Der Preis wird dadurch bestimmt, wieviel ein Käufer bereit ist, zu bezahlen, da eine Domain einen rein ideellen Wert hat.

Ich würde dir empfehlen, einen anderen Namen zu wählen, der noch nicht belegt ist. Dann kostet das nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wayferokay
02.03.2017, 20:19

Danke - da mein Kanal über Finanzen geht weis ich wohl was über Angebot und Nachfrage :D
Ich habe nur keinen Anhaltspunkt ob hier 50€ schon viel ist oder das ein normaler Preis ist ...

0
Kommentar von Wayferokay
02.03.2017, 20:23

Steht das zum jetzigen Zeitpunkt in einer Relation zu 300€? Glaube kaum, dass der eigentlich Fachbegriff worauf man Name basiert geschützt werden kann :-/

0

Ich würde nicht so viel für eine Domain bezahlen, wenn nicht einmal feststeht, dass der Youtube Kanal überhaupt ein Erfolg wird! Sicher Dir lieber eine andere Endung (zum Beispiel .net) oder eine andere Schreibweise!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?