Fahrzeugtuning/ Komplettveränderung und Zulassung/TÜV

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich hab von Einem gehört der einen Austin Mini (den Originalen, nicht diese Neuauflage) hatte an dem er aus dem Motorraum den Kofferraum machte und nach den Vordersitzen einen V8 (mit Getribe und hintere Antriebsachse) eingebaut hatte. Ich kenne auch Jemand der einen V8 in ein Kadett eingebaut hat. Also möglich ist es grundlegend.

Was jedenfalls zu beachten wäre ist dass mit dem Fahrzeug eine Komplettabnahme gemacht werden müsste und das Fahrzeug als Neuwagen gelten würde. Also müsste Abgas min Euro 5 (glaub ich) erfüllen und den ganzen Schnickschack an Elektronik drin haben das für Neuwägen Pflicht ist.

Karosseriearbeiten müssen dann eigentlich von einem ausgebildeten Karosseriebauer vorgenommen werden (der das weiss wie die Karosserie aufgebaut sein muss um die Belastung auszuhalten).

Wenn Du diese immensen Kosten und Aufwendungen auf Dich nehmen würdest dürften Dich die Kosten für die Abnahmen nicht mehr erschrecken.

Wozu einen Porschemotor? Aus einem 1.0 Liter Wartburgmotor kann man nur durch Optimierung der Kanäle locker 150 PS raushohlen! Von TUrboladern, Kompressoren oder dem größeren 1.2 will ich noch gar nicht sprechen!

Ich mag Hinterradantrieb, deshalb habe ich an einen MG gedacht. der Liegt durch den Mittelmotor sehr gut auf der Straße. Ich dachte, das ließe sich auf den Trabi übernehmen..

0

Andersrum wird ein Schuh draus. Du nimmst einen 911er, entfernst die KArosserie und baust die eines Trabbi drauf. Aber bei grösseren Umbauarbeiten sollte man vorher mit dem sprechen, der das hinterher eintragen soll.

ok, danke.

Ich wollte, bevor ich mir entsprechende Fahrzeuge besorge, die eventuellen Kosten abschätzen. Nicht, dass ich beim TÜV mehr ausgebe als für die "Materialien"^^

0

Darf man sein eigenes Auto bauen?

Hi, ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken mal ein eigenes Auto zu bauen.

Ich weiß dank Google usw inzwischen, dass ich zwar ein komplett eigenes Auto bauen darf, jedoch die Zulassung äußerst schwierig und auch sehr teuer wird, selbst wenn alles von vorn herein in Ordnung ist... Aber wie sieht die Sache aus, wenn ich nur ein Auto umbaue, so wie es in Tuning-Sendungen im Fernsehen zu sehen ist? Die nehmen auch immer einfach irgendein altes Auto, bauen die Hälfte der Teile aus und nehmen neue Teile oder einen neuen Motor oder legen das Auto einfach mal eben tiefer oder sägen an den H-Säulen (oder B-Säulen? auf jeden Fall die Stützen zwischen den Fenstern) rum, wodurch ein alter Corsa wie moderner Rennwagen aussieht... darf man sowas einfach machen oder haben die eine spezielle Zulassung dafür erworben?

Danke!

PS: Das Auto soll nachher auf jeden Fall nen Straßenzulassung bekommen!

...zur Frage

TÜV Bericht bekommen, woher?

Ich habe zur Zeit ein gebrauchtes Kfz und das soll am Freitag den Besitzer wechseln. Das Problem, der hat TÜV laut Kfz -Schein aber ich weiß nicht mehr wo der TÜV gemacht wurde, kann man das iwie herausfinden?

...zur Frage

Falsche Fahrzeugdaten Im Brief und Schein

Hallo habe ein Problem ich habe ein Auto gekauft um genau zu sein einen 330i e90. Durch einen dummen zufall habe ich letzens bemerkt das es kein 330i ist, sondern ein 325i aber mit der 3 Liter Maschine und 218PS statt 258. Natürlich behauptet der Verkäufer das er davon nichts gewusst hat. Das ist aber gar nicht das Problem, da ich ihn wirklich sehr günstig bekommen habe. Jetzt wollte ich fragen was kostet der Spaß mich die kompletten Papiere umschreiben zu lassen ?

Danke für antworten

...zur Frage

Größeren Motor in Honda Prelude zulassen?

Schönen guten Tag, ich möchte mir einen Prelude BB3 zulegen welcher standardmäßig den H20A4 Motor besitzt und 133 ps/2L Hubraum hat. Das Objekt meiner Begierde hat nun aber "leider" den BB1 Motor H22A2 mit 185 PS/2.2L Hubraum. Als ich mir das Auto angeschaut habe wurde ich darüber aufgeklärt das der Motor noch nicht eingetragen ist aber Kabelbaum und Bremsanlage vom BB1 übernommen wurden. Ich fuhr spontan beim TüV vorbei allerdings wimmelte mich der Prüfer sofort aber und sagte mir ich bräuchte eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von Honda (und diese soll man anscheinend offiziell nicht mehr bekommen).

Meine Fragen:

-Hat jemand Erfahrungen mit dem Thema Motortausch und dessen Zulassung und könnte mir ein paar Tipps geben.

-Sollte ich einfach bei anderen TüV Stellen vorbei fahren/anrufen und dort nachfragen?

-Wenn der TüV es nicht machen will kann ich mich auch an Tuning-Firmen wenden?

MfG Harti.

...zur Frage

Schlüssel lässt sich bei laufenden Motor abziehen. Darf der TÜV die Zulassung deswegen verweigern?!

Zündschloss defekt

...zur Frage

Auto selbst bauen - welche kriterien?

Hi Leute! Ich habe vor einiger zeit mit ein paar Freunden einen Buggy zum herumcruisen zusammengebastelt. Da das Fahrzeug ziemlich gut geht könnte man theoretisch auf der Straße fahren.... Nun meine Frage: Welche Kriterien müssen dafür erfüllt werden dass man ein selbst gebautes Auto auf der Straße fahren darf? Ich weiß nur dass es die neuesten Abgasnormen erfüllen sollte (und auch nicht zu laut :) ) und es muss Kotflügel über den Reifen haben! Es muss ja von TÜV genehmigt werden, aber was genau sind die Vorschriften dass man die Straßenzulassung bekommt? Und wie sieht es mit Tuning aus? Darf man eine Lenkung an der Hinterachse verbauen? Also nicht nur ein paar grad sondern so eine die richtig einschlägt dass das Auto seitwärts fahren kann.... Und wie viel wird das ganze beim TÜV kosten? Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?