Fahrzeugschein und Brief verschwunden?

7 Antworten

Ohne Papiere ist das Moped nichts wert, weil du es nicht zulassen kannst.

Zuallererst kannst du daraus lernen, dass Geld gegen Fahrzeug, Schlüssel und Papiere getauscht werden und nichts anderes.

Der Verkäufer hätte, wenn er die Papiere überhaupt losgeschickt hat, diese als Einschreiben mit Rückschein schicken müssen.

Ansonsten hat er seine Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag nicht erfüllt. Du kannst ihn in Verzug setzen, ihm einen letzten Termin setzen und wenn du die Papiere nicht kriegst, kannst du dein Geld zurückfordern und ihm das Moped zurückgeben.

Hi,

auf Kaufvertrag berufen (hoffentlich richtig gemacht!) und zur Zusendung der Papiere auffordern.

So nebenbei:

mir den Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief per Post schicken wollte

Auf sowas sollte man sich niemals einlassen - entweder der Vorbesitzer meldet zeitig ab, oder Du übernimmst das (Ummeldung).

LG

Kann man ein KFZ mit altem Fahrzeugschein anmelden?

Hallo liebe Community, Ich würde gerne ein Motorrad auf mich zulassen. Das Problem ist nur das der Fahrzeugschein von der Letzen Anmeldung sprich der von dem zweiten Besitzer nicht mehr auffindbar ist. Dieser hat nur noch den Fahrzeugschein des ersten Besitzers, also den den bei dem Kauf des Motorrades bekommen hat. Nun wäre meine Frage ob ich, der Dritte Besitzer, jetzt das Motorrad mit dem Alten Fahrzeugschein anmelden kann! Danke schon mal im Vorfeld für die Mühe! Gruß, Andi

...zur Frage

Fahrzeug ohne Fahrzeugschein abmelden?

Moin, ich hab anscheinend leider meine Fahrzeugpapiere verloren (Fahrzeugbrief habe ich noch) will mein Auto demnächst aber abmelden, kann ich das auch ohne die Fahrzeugpapiere und nur mit dem Fahrzeugbrief oder muss ich jetzt extra nen neuen Fahrzeugschein holen um ihn dann wieder abzumelden? Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Motorrad abmelden ohne Fahrzeugschein und TÜV-Nachweis nach Verkauf

ich habe nun auch mal eine Frage:

wir haben ein Motorrad gekauft (TÜV im April 2010 abgelaufen), die Kaufabwicklung hat die Frau des Besitzers vorgenommen da dieser in den Sommermonaten immer an der See ist (Rentner). Da lag der Fahrzeugbrief vor, Fahrzeugschein sollte nachgereicht werden (dachte kein Problem da Nachbar). Nun findet dieser den Fahrzeugschein aber nicht und das Motorrad soll abgemeldet werden (Wg.Versicherung/Steuern) bzw. würden wir ja gern auch mal den fahrzeugschein haben! Nun sagte der Vorbesitzer das er den Verlust melden muß und er den TÜV-Nachweis brauch für einen neuen KFZ-Schein braucht! Der Sohn meines Freundes hat nun das Motorrad als Winterbastelobjekt schon auseinandergenommen! Wie sieht das aus, kann man das Fahrzeug nicht abmelden auch ohne Schein und Tüv? Mit KFZ-Brief und Nummerschildern? Wir dann in einem anderen Kreis angemeldet wenn es fertig ist! Wäre schön wenn ich Tipps/Infos/Hilfe bekäme.....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?