Fahrzeuglackierer (Maler und Lackierer unter Wasser)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenige Sachen werden unter Wasser lackiert. Schiffe holt man dafür aus dem Wasser und bei Stegen wartet man einen niedrigen Wasserstand ab. Daher gibt es den Unterwasserlackierer nicht. Diese Aufgabe wird von Berufstauchern übernommen.

Das sind Subaquatische Maler und Lackierer. Die lackieren nicht nur Boote/Schiffe und Stege, sondern auch Kaimauern, Schleusentore usw. im Unterwasserbereich..Mit einer Zusatzausbildung tapezieren die sogar unter Wasser. Bei der Marine gibt es da auch Spezialisten für komplette U-Boot-Anstriche. Erforderlichenfalls folieren die auch.

Du meinst wohl Berufstaucher? Aus verständlichen Gründen gibt es den Beruf Unterwasserlackierer nicht...

Eine Lehrerin von mir hat gesagt dass es auch Lackierer unter Wasser gibt, die mit einer Sauerstoffflasche auf der einen und mit einer Flasche wo der Lack drin ist auf der anderen dann unter tauchen und dann Schiffe lackieren. Dass die irgendwie wie so ein Pinsel in der Hand haben und dann Unterwasser lackieren.

0
@marle01

Dann hat sie dir Käse erzählt. Was man tun kann: Unter Wasser schweißen. Mal eine Frage an den gesunden Menschenverstand: Wie willst du flüssige Farbe im flüssigen Wasser an Ort und Stelle bringen? Wenn Schiffe lackiert werden müssen kommen sie ins Trockendock.

2
@marle01

Dass die irgendwie wie so ein Pinsel in der Hand haben

Das war früher mal. Heute verwendet man aus Gründen des Umweltschutzes nur noch Unterwasser-Sprühpistolen.

0

Ja, genau, das dachte ich auch. Sie sagte dann dass die Farbe sehr dickflüssig ist und es durch einen Pinsel kommt und das dann irgendwie funktioniert 😂.

0

Was möchtest Du wissen?