Fahrzeughalter bestimmen?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Das geht nur über den Zentralruf der Versicherer und der Polizei beides muss mit einer guten bis sehr guten Begründung erfolgen  sonst bekommt  der Nachfrager viel Ärger an den Hals und im Netz sind solche Daten verboten . 

Da kann du ja gleich deine Kontodaten und allen Passwörtern offen ins Netz stellen ist das gleiche wie die KFZ Halter zu bestimmen also wünsch dir so einen  Müll nicht wo man so was nachlesen kann  . 

Es muss nicht allen offen sein . Da geht 99,99,99 % keinen an wer der Halter ist wozu auch völlig sinnlos nur Betrüger wollen solche Daten  . 

Nein

1

Dann google mal unter Autoindex Schweiz und wundere Dich!

0

Das darf nicht möglich sein wegen des Datenschutzes, außer für die Behörden und die dürfen das auch nur bei einem begründeten Verdacht.

das  geht erfreulicherweise doch. LG

2

als mitarbeiter einer kfz-zulassungsbehörde: so etwas gibt es nicht. wenn du eimnen halter ermitteln willst, musst du dich an die kennzeichenführende zulassungsbehörde wenden. du musst die auskunft schriftlich beantragen und den grund angeben, warum du den halter/in brauchst. der grund muss im zusammenhang mit der teilnahme am straßenverkehr stehen. die auskunft kostet 5,10 euro.

Du kannst von jedem Kanton die Autokennzeichen im Internet abfragen. Bei vielen Kantonen ist es kostenlos, meistens sind maximal drei oder fünf Anfragen im Tag möglich. Es gibt auch Kantone, da kostet eine Abfrage eine Gebühr, meistens einen Franken, oder Du erhältst nur über eine bestimmte Adresse mit Begründung die gewünschte Auskunft. Es ist von Kanton zu Kanton verschieden (Schweizer Föderalismus :)).

Es ist mir nicht bekannt, dass je einmal Missbrauch mit den Daten betrieben worden wäre und verstehe deshalb den Aufschrei von wegen Datenschutz und so nicht so ganz :)

Bei der Versicherung anrufen und sagen dass du ein Kratzer in das gemacht hast,
Und es gerne ohne Versicherung klären möchtest. Manchmal funktioniert dass klasse.

Also du kannst auf die Seite eines Strassenverkehrsamt gehen, bei den meissten Verkehrsämtern hier in der Schweiz, gibt es die Möglichkeit mit der Eingabe der Autonummer den Halter herauszufinden.

Hier ein Link z.B. vom Verkehrsamt Zürich

http://www.stva.zh.ch/internet/sicherheitsdirektion/stva/de/StVAfz/FZindex/FZeindex.html

Aber nicht alle Halter werden da aufgeführt. Es gibt die Möglichkeit, dass man seine eigene Nummer sperren kann und so auf diesem Weg nicht herausgefunden werden kann. (Habe ich z.B. bei meiner Nummer gemacht, du wirst nur einen Hinweis kriegen, dass diese Nummer keinen Eintrag finden kann).

Eine Internetseite für Deutschland gibt es nicht. 

Du musst schriftlich und mit Begründung (Parkrempler, Autokratzer o.ä.)  ein Gesuch an das zuständige Strassenverkehrsamt-Zulassungsstelle richten. 

in deutschland wendest du dich an deine versicherung, wenn ein schaden vorliegt und für die versicherer gibts eine zentrale rufnummer zur halterabfrage.

0
@ponyfliege

Das weiß ich doch.

Es ging lediglich um die Halterabfrage per Kennzeichen im Internet.

1

Die gibts erfreulicherweise nicht. Wäre auch nicht mit dem Datenschutz zu vereinbaren. Schliesslich geht es nicht jeden was an wem welches Auto gehört.

das  geht erfreulicherweise doch. LG

2
@swissss

Kann ich nicht erkennen. Ich lese in der Frage nix von Schweiz.

0
@stertz

alles klar. Ich habe den TAG Schweiz abonniert. LG

1
@stertz

Doch kannst du, oben sind immer die Themen eingegeben. Da ist Schweiz aufgeführt.

1

Ganz einfach, Google Kontrollschilder Schweiz oder direkt den Kanton eingeben.

Kann gar nicht glauben, daß das eine ernstgemeinte Frage ist.

Stell dir mal vor, sowas wäre möglich! Da könnte sich ja niemand mehr sicher fühlen.

Angenommen, du machst einen Fehler im Straßenverkehr, jemand regt sich tierisch drüber auf, kann dich ausfindig machen und zersticht dir in der Nacht deine Reifen.

Und das ist nur eines von vielen möglichen Beispielen und wäre noch vergleichsweise harmlos.

Nein, das ist schon gut so, daß es so eine Seite nicht gibt.

Und ich kann mir auch nicht vorstellen, daß es sowas in anderen Ländern gibt.

Kann gar nicht glauben, daß das eine ernstgemeinte Antwort ist.

2
@19shift98

Ist es auch nicht, war nur Spaß! Natürlich gibt es so eine Seite! Willst du die Adresse?

1

Doooch. Gibt es in anderen Ländern. Zumindest in der Schweiz und dort für jeden Kanton. Beispiel Kanton Zürich:

http://www.stva.zh.ch/internet/sicherheitsdirektion/stva/de/StVAfz/FZindex/FZeindex.html

3
@adventuredog

Und da kann sich jeder nach Belieben Name und Adresse von Fahrzeughaltern heraussuchen? Kann ich mir nicht vorstellen, warum das ausgerechnet in der so sicheren Schweiz nicht auch unter den Datenschutz fallen soll bzw. was ist die rechtliche Grundlage dafür in der Schweiz? Damit würde man ja kriminellen Handlungen Tür und Tor öffnen.

0
@Franz577

Ja, das funktioniert. Aber nur 5 Abfragen innerhalb von 24 Stunden um rein kommerziellen Zwecken vorzubeugen (heisst so, hab ich mir nicht ausgedacht).

Ja ja die Schweizer..... ist eben doch nicht alles Gold was glänzt ;-)

1
@adventuredog

Ok, und womit wird in der Schweiz die Notwendigkeit begründet, sowas für Privatpersonen zu ermöglichen? Gerade bei den Schweizern mit ihrer direkten Demokratie wundert es mich, daß die sich sowas bieten lassen. Daß die keine Angst davor haben, Opfer krimineller Handlungen zu werden.

0
@Franz577

@ Franz577 das kann ich dir auch nicht beantworten. Aber vielleicht weiss das ein gebürtiger Schweizer, einer der Eidgenossen. 

1
@adventuredog

Wo ist eigentlich das Problem) Ich kann jedes Auto einem Besitzer zuordnen  wenn es in der Garageneinfahrt ist,, oder so....... Ich brauche den Index, bevor ich einen Abschleppdienst organisiere wenn die Feuerwehrzufahrt blockiert ist, der Besitzer ist froh, wenn ich ihn vorher erreiche. Gruss aus der Schweiz

1
@swissss

Du kennst die Nummer und du kennst den Besitzer. Welches Verbrechen kannst du mit diesem Wissen machen ?

1
@swissss

oder anders gefragt, welche Verbrechen passieren dauernd in der Schweiz wo jeder die Nummern abfragen kann ?

1
@adventuredog

Natürlich: Warum sollte ich nicht das Recht haben, herauszufinden, wer mich angefahren bedrängt oder Beschimpft hat?  Das Wissen drum, dass man eben nicht anonym ist, hat schon Manchem das Mütchen gekühlt.

Wenn ich mein Wissen sonst illegal verwende, gibt es genügend Gesetze, die mich zur Rechenschaft ziehen werden.

1
@guru61

super Kommentar. guru. warum sollen Verkehrsrowdys anonym bleiben ?

0
@swissss

Danke, abgesehen davon verstehe ich den Aufstand der Leute vom grossen Kanton nicht: Was ist an der Autonummer denn anders als an der Telefonnummer? Auch dort kann ich, wenn ich die Telefonnummer der Person weiss, jederzeit überall nachfragen und wesentlich mehr herausfinden, als die Adresse!

0
@guru61

Es geht hier einzig und allein um zwei Dinge. Selbstjustiz und unerlaubtes Nachstellen. Nicht selten bringen manche Verkehrsverstöße (oftmals gar nicht so schlimme) andere derart in Rage, daß sie den anderen am liebsten aus dem Fahrzeug zerren würden. Wenn nun eine derart aggressive Person problemlos die Möglichkeit hat, den Halter ausfindig zu machen, dann sind doch Racheakte nicht ausgeschlossen und Selbstjustiz ist damit Tür und Tor geöffnet. Auch wenn das sicher strafbar ist, aber es geht allein darum, daß es ermöglicht wird.

Und Punkt 2 ist das Nachstellen. Angenommen, jemand findet Fahrer oder Fahrerin attraktiv und will "anbandeln", dann hat er damit auch leichtes Spiel, wenn es für die Feststellung der Identität nur ein paar Mausklicks braucht.

Auch das ist sicher nicht legal, aber insgesamt finde ich, daß das Sicherheitsgefühl durch solche Möglichkeiten schon sehr getrübt wird, weshalb ich froh bin, daß sowas in Deutschland nicht möglich ist.

0

Nö, da musst du schon einen korrupten Polizisten finden, der das kurz eben schnell für dich macht.

nö nicht nötig:

https://www.halterauskunft.ch

0
@guru61

Ja ja laber nur.

"Aufgrund Datenschutzrechtlicher Rahmenbedingungen können deutsche Kontrollschilder nicht online abgefragt werden.
Eine grundsätzliche Ortseingrenzung ist jedoch möglich."

0

Nein, gibt es nicht. Die Datenbank des Kraftfahrt-Bundesamtes ist nicht öffentlich.

Nix da, das fällt unter die Datenschutzbestimmungen.

in der schweiz fällt das eben nicht unter die datenschutzbestimmungen.

und in deutschland gibt es eine zentrale rufnummer, unter der die versichetungen die kennzeichen für die abwicklung der schadensregulierung zur halterfeststellung abrufen können.

0
@ponyfliege

Wenn du als stinknormaler Bürger aber hingehts und sagst du willst anhand einer Fahrzeuhnummer den Halter wissen hats du schechte Karten, es muss ein begründeter Verdacht vorliegen, zb Fahrerflucht. Und dann kann nur die Polizei die Daten herausgeben.

0

In Deutschland fällt das glücklicherweise unter Datenschutz.

Sonst könnten attraktive Frauen sich ja gar nicht mehr vor Stalkern schützen.

Google Autoindex Schweiz. Nicht alle Auskünfte sind in allen Kantonen gratis.

Was möchtest Du wissen?