Fahrzeugbrief:. Papiere verloren / Erbmasse /Erbe ausgeschlagen / Papiere wiederbeschaffen?

7 Antworten

lol, wenn die Papiere nur fehlen, weil sie verloren wurden, dann ist das Auto wohl noch gemeldet. Dann hat er dir gefälligst eine Zeitschrift der Papiere anzufordern. Ansonsten würde ich bei diesem offenbar unseriösem Anbieter kein Auto abnehmen.

Wenn man zweifelsfrei nachweisen kann dass man der besitzer ist dürfte ein neuer Brief kein Problem sein. Wenn er aber das Erbe ausgeschlagen hat ist er meiner Meinug nach nicht der Besitzer des KFZ da dieses ja aus der Erbmasse stammt

Wenn der Verkäufer das Erbe ausgeschlagen hat, kann er Dir den Wagen nicht rechtswirksam verkaufen. Er hat dazu kein Recht!!! Laß die Finger davon!

Erbmasse Kfz Versicherung?

Hallo zusammen . Mein Vater ist verstorben, habe kurz nach dem Tod die Prozente und SFR übernommen ( nur die meiner Führerschein Jahre ) Also hab ich denn Vertrag übernommen , jedoch danach das Erbe ausgeschlagen da er isolvenz war ... Zählt die Versicherung zur erbmasse durfte ich denn Vertrag überhaupt übernehmen ? Habe schon einen Anwalt gefragt der mir jedoch keine 100% Antwort geben konnte Natürlich hab ich jetzt angst das ich das Erbe angenommen habe
Viel dank im voraus

...zur Frage

Wer Zahlt Krankenhauskosten, nach Tod, wenn jeder das Erbe ausgeschlagen hat?

Hallo,

mein Vater ist vor ca 3 Monate verstorben. Meine Geschwister , sowie auch ich haben das Erbe beim Amtsgericht ausgeschlagen. Nun bekam meine Schwester einen Brief der Krankenkasse, mit der offenen Rechnung. Mit der Begründung das sie die Erbin sei. Wie kann das sein? Wer übernimmt diese Kosten wenn jeder das Erbe ausgeschlagen hat?

Danke

...zur Frage

Schwager verstorben... Vollmacht?

Vor einer Woche verstarb mein Schwager leider unerwartet. Nun müssen alles Formalitäten erledigen, Versicherungen kündigen, Konto auflösen usw. Da meine Schwiegermutter aber schon 89 ist und mein Mann voll berufstätig ist, wollte ich mal fragen, ob wer weiss, ob es reicht wenn ich eine Vollmacht haben, die Formalitäten auch erledigen kann?

...zur Frage

Was tun wenn der Bestatter die Sterbeurkunde zurück hält?

So ist zwar ein wenig peinlich das zu schreiben usw aber ich weiß jetzt nicht mehr weiter....

Am 27.12.2016 ist leider meine Mutter verstorben...

Nun waren Ich und mein Bruder bei einem Besattungsunternehmen und haben da die Bestattung bei der Frau in Auftrag gegeben. Sollte eine einfache würdevolle Bestatung werden. Das musste so gesagt werden da Ich vorher bei dem landratsamt war und dort die aktuelle Situation vorgetragen habe. Da wir alle aus einer Arbeiterklasse kommen bzw. Alg 2 beziehen müssen wir ein Antrag auf Bestattungskostenübername ausfüllen. Die Frau von Landratsamt hatt dann auch gesagt dass wir das genau so sagen sollen mit einfache würdevolle Bestattung da wüssten die Bestattungsunternehmen was sache ist.

So gesagt getan sollten dann nächsten Tag wieder hinkommen und da hatt uns der Mann empfangen. Der hatt eine Bonitätsprüfung bei meinem Bruder gemacht und da er da durchgefallen ist hatt er uns 3 Option aufgegeben.

1: ein bonitätsfähigen person finden damit er uns bei seiner Hausbank da anmelden kann und wir das in raten abbezahlen 2: sofort die 1200 euro was er da ausgerechnet hatt für die besattung allgemein 3: die bestattung ausschlagen was er dann dem ordnungsamt meldet

Er meinte auch wenn man so ein Antrag stellt dauert das in der regel 9 Monate bis der bewilligt wird und er sein Geld kriegt und wenn einer der Söhne oder Töchter kein Antrag stellt oder die hälfte vergisst kann sich das noch länger hinziehen.

So wir wollen die Bestattung ja nicht ausschlagen wir stellen ja extra den Antrag auf Bestattungskostenübernahme weil wie gesagt wir sind alle keine gutverdiener. Ich hab dann meine Schwester angerufen er hatt es Ihr auch nochmal erklärt und Sie hatte halt eine weiße Weste und hätte sozusagen den kredit bei seiner Hausbank antreten können. Ich habe Ihm dann noch die AOK Karte und Ausweis da gelassen, von meiner Mutter, was ich aber nicht per Unterschrift bestätigt bekommen habe und sind dann erstmal wieder los.

Meine schwester hatt sich dann Informiert und den kredit verweigert weil dann der Antrag auf die übernahme hinfällig wäre beim Landratsamt.

Die reaktion des bestatters war das er direkt das Ordnungsamt informiert hatt und denen gesagt hatt das wir alle die Bestattung verweigern was ja aber nicht stimmt.

So nun möchte er uns die Sterbeurkunde nicht aushändigen bzw. hält Sie zurück bis mein Bruder (ältester Sohn somit der verantwortliche da erstgeborenes Kind) eine eidesstattliche erklärung unterschreibt.

So was ist jetzt die richtige reaktion darauf? Wir müssen ja alles abmelden und schließen lassen was so anfällt und das geht nicht ohne diese Urkunde.

Hatt jemand Erfahrung oder ist da Juristisch fit und kann mir weiterhelfen? Ich bin so schon mit den Nerven am Ende nun muss Ich mich da noch mit dem Bestatter rumquälen und keine Mutter nicht würdevoll beerdigen...

Fragen beantworte Ich schnellstmöglich.

...zur Frage

KfZ behalten nach ausgeschlagenem Erbe

Hallo zusammen.

Ich hab da ein Problem. Kuerzlich ist ein Familienmitglied verstorben, dessen Name im Fahrzeugbrief eingetragen war, und welcher Versicherungsnehmer war. Gekauft und genutzt habe ich dieses KFZ ausschliesslich, und es wurden Steuern und Versicherungsksten von meinem Komto abgebucht.

Leider ist der Brief nicht mehr auffindbar. Eventuell ist es moeglich den 4 Jahre alten Kaufvertrag nocheinmal beim Haendler zu erbitten, denn dieser scheint ebenfals verloren gegangen zu sein.

Da das Familienmitglied Schulden hatte, und das Erbe ausgeschlagen wird, frag ich, wie hoch die Chance ist, bzw was man machen kann sodass ich das (mein) KFZ behalten kann.

Gruss

Der Salat!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?