Fahrzeugbrief dank der bank verloren gegangen!

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Besitzer ist immer derjenige, der den originalen Fahrzeugbrief in den Händen hält!! Es gab da mal so ne Doku im Fernsehen, wo ein Oldtimer restauriert wurde, Fahrzeugpapiere wegen Verlust nochmal angefordert wurden. Nach 10!!!! Jahren hat sich der Besitzer des Originalen Fahrzeugbriefes gemeldet und wurde vor Gericht das Recht zugesprochen, also aufpassen mit solchen Sachen!!! Ich würde vom Rücktrittsrecht gebrauch machen, und mir ein anderes Fahrzeug kaufen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der vorbesitzer hat vor mir und mit mir zusammen die finanzierung aufgelöst und die bank auch noch angerufen und meine daten durchgegeben, und die haben gesagt das sie an dem gleichen tag noch den brief rausgeschickt haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von glaubtmir
21.02.2010, 22:36

dann trab mal morgen direkt zur Bank an und lass Dir konkret schriftlich bestätigen das die Papiere abgeschickt worden sind, evtl.sind die Papiere noch dort lagernd. Ansonsten zum Strassenverkehrsamt mit dem Schrieb

0

Du brauchst unbedingt die schriftliche Bestätigung der Bank, daß die Papiere an Dich versandt wurden, mit Versandtdatum, Zieladresse und Beleg des Einschreibens. Sollte der Postweg nicht mehr nachvollziehbar sein, musst Du zur Zulassungsstelle und dort die Papiere wiederauffordern. Das dauert...und kostet. Also: halt Dich erstmal an den Versanddienst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wer sagt das die Papiere verschickt wurden. Die Bank oder der Vorbesitzer ? Ist sicher das der Vorbesitzer den Kredit ausgelöst hat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

alles klar danke für eure antworten, hat sich jetz erledigt...brief ist nach 2 wochen angekommen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?