Fahrzeug zieht leicht nach Rechts nachdem ich meine Winterreifen drauf gemacht hab?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Salue Autofahrer05

Bist Du sicher, dass Du die Laufrichtung beibehalten hast ?

Dies könnte bei einem gebrauchten Reifen durchaus dazu führen, dass er eine Zeitlang auf eine Seite zieht. Allerdings geht es dann nach und nach wieder weg, weil sich die Profilstollen entsprechend abnützen.

Bei gebrauchten Reifen kann man von Auge erkennen, wie sie bisher gelaufen sind.

Man schaut dabei die Profilstollen genau an. Dort wo der Profilstollen auf den Belag auftrifft, ist eine scharfe Kante. Dort wo der Profilstollen wieder von der Strasse abgehoben wird, ist eine abgerundete Kante.

Wenn eine Markierung auf dem Reifen ist ("Rotation") solltest Du diese Laufrichtung unbedingt einhalten. Ansonsten kann das Wasser schlechter verdrängt werden.

Es grüsst Dich

Tellensohn 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du unglücklich über / auf einen Bordstein gefahren?

  • Reifenschaden.
    Waren die Reifen im vorjahr auch schon drauf? Nachdem du da nichts gemerkt hast, hast du die Reifen von hinten nach vorne gewechselt?
- Ich hatte so etwas schon erlebt, dass eine Felge, oder ein Reifen vom falschen Typ waren (Geometrie der Felge war eine andere) Die ungleichheit erzeugt dann einen leichten Zug zur Seite. Sollte das der Fall sein, wirst du aber ein unterschiedliches Verhalten beim Gasgeben oder Bremsen haben (z.B. zieht das Auto beim Gasgeben nach  rechts, Bremsen nach Links). Am besten einmal die Dimensionen der Reifen checken, die Typen der Felgen und zur not einmal kurz beim Reifenhändler auf die Bühne und vom Experten begutachten lassen.

Nachtrag: Durch eine Unwucht, oder durch eine ungleiche Abnutzung kann so etwas sicherlich auch passieren, ich würde dann aber eher ein Rütteln am Lenkrad erwarten - wie beim Kopfsteinpflaster ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar wäre der erste Impuls, dass es an ungleichem Luftdruck liegt.

Aber auch wenn die Reifen vorne rechts und links eine ungleiche Profiltiefe haben, erzeugt den gleichen Effekt des "auf die Seite ziehens". Allerdings: Das dürfte eigentlich gar nicht vorkommen! Ich hoffe, du hast nicht z.B. einen Hinterreifen und einen Vorderreifen vorne montiert -> das ist ein NoGo. Klar kannst du beide Hinterreifen nach vorne wechseln und umgekehrt, aber nie vermischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten Räder auswuchten und ggf Spur einstellen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Reifen müssen ausgewuchtet werden. Kannst du aber nicht selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Autofahrer05
09.11.2016, 15:26

Lenkrad zittert nicht

0

Spur verstellt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Autofahrer05
09.11.2016, 15:26

Bei Sommerreifen hatte ich das Problem nicht

1

Was möchtest Du wissen?