Fahrzeug springt nicht an... Kann man durch Anschieben des Fahrzeugs nun dessen Anlasser zerstören?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, der Anlasser kann durch Anschieben nicht beschädigt werden. Ein Sonderfall wäre, wenn er eingespurt hätte und auch bliebe und würde dann vom Motor angetrieben. Aber das würde man erstens hören und zweitens würde sich der Anlasser innerhalb kürzester Zeit in seine Bestandteile zerlegen.

würde danach - nach deinem Sonderfall - der Motor dann noch ab und zu im Stand anspringen?

Das Fahrzeug ging Tage später nämlich ab und zu auf's zweite oder dritte mal Schlüssel auf Zündung drehen wieder an. Erst dann ist mein Kumpel damit in die Werkstatt.

Das Fahrzeug ist nun 23 Jahre alt, ich vermute also, dass die Batterie schon ziemlich alt und der Anlasser eben auch nicht mehr in gutem Zustand war.

0
@Jason88

würde danach - nach deinem Sonderfall - der Motor dann noch ab und zu im Stand anspringen?

Nein, der Anlasser wäre zerstört. Nachdem der Anlasser später noch funktioniert hat, ist er auch noch soweit i.O. Der Sonderfall kann also nicht eingetreten sein, kommt auch so gut wie nicht vor.

0
@syncopcgda

Danke für deine (und eure) schnelle Hilfe!

0

Der Anlasser ist normalerweise nicht im Eingriff, dass heist der Motor und Anlasser sind meachanisch getrennt. Beim Anlassen wird die meachnische Verbindung zwischen Motor und Anlasser herstellt und der Motor gestartet. Danach wird die meachnische Verbindung getrennnt.

Das Anschieben den Anlasser kaputt macht, kann nur passieren, wenn der Anlasser nicht richtig in Ruhestellung war.

Was war das für eine Klimaanlage? Normalerweise wird diese beim PKW vom Motor über einen Riemen angetrieben. Und 5 Minuten Radio kann eine intakte Bordelektrik (Laderegler und Batterie) ab. Es kann Probleme im Winter geben, wenn Heckscheibenheizung, Radio, Sitzheizung, Gebläse, Licht usw. an ist und man nun in einem Stau kommt. Bei Leerlauf reicht die Leistung der Lichtmaschine nciht aus um alle Verbraucher zu versorgen und die Batterie zu laden. Nach 100km normaler Fahrt sollte die Batterie soweit geladen sein, dass das Auto nach 5 min startet.

Ich denke der Tausch der Batterie ist OK, den Rest kann ich mir nur schwer vorstellen. Lasse Dir den Anlasser zeigen und auf jeden Fall von der Werkstatt erklären, warum der Anlasser im Eingriff war und warum er nicht seine Ruheposition erreicht hat. Daher würde ich zum Kumpel gehen und sagen, dass Du es nciht verstehst und daher bittest Du Ihn mit zur Werkstatt zu kommen...

Durchs anschieben geht ein Anlasser nicht kaputt. NICHT EIN MAL, WENN ER NICHT IN RUHESTELLUNG IST! Ist er noch eingerastet, schützt der Rollenfreilauf vor der Zerstörung.

0
@Issimo

Da hast du wohl recht, sonst würde der Anlasser ja bei einem "unsachgemäßen" Startversuch überdreht.

0

Dann wird der vorher wohl schon nicht mehr ok gewesen sein, normalerweise passiert da nichts wenn man den wagen " mal " angeschoben hat. Hat es bei deinen startversuchen denn irgendwelche ungewöhnlichen geräusche gegeben?

keine Ahnung, so weit ich das beurteilen kann aber nicht...

0

Peugeot 207 BJ 2009 - Manuelle Schaltung - Ggf. Anlasser defekt - Anschieben?

Hallo zusammen,

das neue Jahr beginnt für mich damit das mein 6 Jahre alter Peugeot 207 mit Dieselmotor heute morgen nicht angesprungen ist.

Leere Batterie schließe ich aus, denn wenn man die Zündung betätigt gehen alle Lichter und das Radio an. Lichter flackern nicht, sondern leuchten normal hell. Versuche ich den Wagen zu starten kommt nur ein "klack" Geräusch, es passiert aber nichts. Keine Reaktion vom Motor.

Meine Vermutung ist daher, dass der Anlasser defekt ist. Jetzt muss das Auto irgendwie in die Werkstatt und ich würde ihn ungerne abschleppen lassen (zur Not: Abschleppstange vorhanden).

Kann ich einen Diesel (keine Automatikschaltung) gefahrlos anschieben? Lt. ein paar anderen Foren kann man den Anschieben und selbst dann mit defektem Anlasser zünden, solange das Vorglühen - da Batterie aufgeladen kein Problem - funktioniert.

Danke für eure Tipps und Meinungen.

...zur Frage

Ist der Anlasser kaputt?

Hallo, bei meinem Mercedes Benzviano Bj 2006 springt der Motor nur noch beim anschieben an und wenn er dann angeht, zeigt er während der Fahrt immer andere Fehlermeldungen an. Ist das der Anlasser? Und falls Nein, was könnte es noch sein?

...zur Frage

Warum springt der PKW / BMW nicht an?

Der Motor war gestern kalt, sprang normal an. Ich habe den Wagen 30 Meter rückwärts gefahren und den Motor aus gemacht. Etwas eingeladen. Nach 10 Minuten Motor angelassen - sprang sofort und besser an als beim 1. Mal. Die 30 Meter wieder vorgefahren und den Motor aus gemacht. Nach vier Stunden wollte ich losfahren - Motor sprang an, stotterte und ging aus. Erneutes Starten war nicht möglich, der Anlasser eierte, verstummte dann. Heute erneut versucht. Batterie ist okay, der Anlasser funktioniert, Abgas kommt raus, aber der Motor springt nicht an. Was kann es sein? Ich wohne am Arsch der Welt ! BWM mit Automatikgetriebe, den man nicht anschleppen kann !

...zur Frage

Opel Corsa (B) start Probleme?

Hallo,

Ich habe mir einen Opel Corsa-B Baujahr 1996 gekauft. Es ist der 1.4l Motor und ein 3 Türer. Mein Problem ist jetzt das er nicht startet. Wenn man die Zündung einschaltet dann leuchten die Kontrolleuchten wie gewohnt auf. Drehe ich den schlüssel jetzt eine Stufe weiter (gegen die "Feder") sodass normaler weise der Anlasser anfängt zu drehen. Gibt es ein Klacken und alles geht aus lasse ich den Schlüssel wieder los gehen die Lichter wieder an. Radio funktioniert ebenso. Woran kann das Problem liegen?

...zur Frage

Warum lässt sich Auto trotz neuer Batterie schlecht starten?

Hallo, ich hoffe, jemand kennt sich mit dem folgenden Problem aus: Bei meinem Auto (Volvo V50, Baujahr 2004, Diesel) gibt es schon seit längerer Zeit Probleme beim Starten. Sobald das "Vorglühen"-Symbol aus geht, stottert er beim Starten trotz mehrmaligen Versuchen. Kurz darauf kommt die Meldung "ABS vorübergehend aus" und gleich beim nächsten Versuch springt er schwerfällig an. Auffällig ist, dass das Problem vorwiegend an kälteren Tagen auftaucht. Sobald der Motor dann läuft, poltert und ruckelt er extrem laut (ähnlich wie ein Trakor). Die Motorgeräusche treten immer auf, die Startschwierigkeiten, wie gesagt nur bei kälteren Temperaturen. Könnten diese beiden Dinge doch irgendwie im Zusammenhang stehen? Sobald er einige Minuten läuft, wird das Poltern und Ruckeln immer leiser. Er hat bereits eine neue Batterie, ein neues Zündschloss und neue Glühkerzen, Fehlerspeicher wurde ohne Meldungen ausgelesen. Leider scheinen bei diesem Modell auch Probleme mit dem Anlasser typisch zu sein - sprechen diese Probleme für den Anlasser? Habt ihr sonst noch Tipps oder bereits Erfahrungen mit dem gleichen oder ähnlichem Problem?

...zur Frage

Anlasser klemme 50 ohne Strom?

Hallo, habe ein Problem mit meinen Polo 9N3 1.4 16V. Meine Frau ihr Fahrzeug sprang plötzlich nicht mehr an. Ist vorher wunderbar gefahren. Plötzlich keine Reaktion mehr. Habe das Fahrzeug abgeschoben. Lief wunderbar. Ich dann mit Prüflampe bei. Anlasser klemme 50 nichts. Zündanlassschalter klemme 50 Ausgang Strom. Meine Frage jetzt was ist da jetzt noch zwischen. Sicherungen sind alle heile. Danke für eure Infos.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?