Fahrzeug anmelden ohne Fahrzeugschein ABER mit Einzugsbescheinigung der Polizei

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hä??-- entweder du wirfst hier einiges richtig durcheinander, o. du gibst hier Müll von dir der nicht stimmen kann.-- Wenn du tatsächlich bezahlt hast, hat die Vers. keine Veranlassung den Vertrag zu Kündigen.-- Es gibt auch erstmal keine Anzeige bei der Straatsanwaltschaft.-- du kriegst erstmal n EINSCHREIBEN v. der Vers., dass der Vers-schutz erloschen ist.-dann kommt meistens so mach ca. 2 Wochen n Gelber Brief v. Straßenverkehrsamt, mit ner frist, in der du ne gültige Vers.-Bestätigung vorlegen sollst. ( 1 Woche o. 3 Tage, je nachdem welcher Kreis das ist).- Machste nix, haste punktlich nach Fristablauf + Postweg wiedern Gelben Brief, in dem du aufgefordert wirst, das FZ innerhalb v. 3 Tagen abzumelden.--Wenn die gnädig sind, kannste dann immernoch ne neue Vers-Bestätigung abgeben.-- Du hättest also nur ne neue Vers-Bestätigung (Doppelkarte) abgeben müssen.-zur Not erstmal von ner anderen Versicherung wenn die jetzige Bockig ist.--Du hattest also mindesten 3 Einschreiben und entsprechend Zeit das zu regeln.-- Zum Thema Wiederanmeldung: sicher geht das mit FZ-Brief und dem Zettel.--Die lassen sich aber erstmal alle durch das "Außerbetriebsetzungsverfahren" aufgelaufenen Gebühren bezahlen.--Da kann man, wenn man Pech hat durchaus mit 2 - 300 € rechnen.- je nach Kreis.-- Manche Kreise verweigern die Zulassung, wenn Außenstände (Gebühren Steuern usw) da sind.

Der Umstand ist etwas komplizierter. Habe zu wenig Zeichen für Erklärungen gehabt. Sorry. Bin nicht Halter nur Eigentümer und der Halter hat das Auto in seinem Landkreis angemeldet. Habe leider von ihm keine Nachricht über eingeganene (gelbe) Briefe bekommen. Habe von der Versicherung Mahnungen erhalten aber immer darauf reagiert (nicht mit einer Zahlung sondern mit der Forderung nach Richtigstellung). Als der Aufhebungsvertrag gekommen ist und sie den Differenzbetrag (zwischen bereits beglichenem zu Anfang und dem neu berechneten Vertrag laut SF-Klasse) haben wollten, habe ich gezahlt weil ich es leid war. Aber das Auto war dann trotzdem in einer gewissen Zeitspanne nicht versichert, da ich ja nicht auf den letzten Brief reagiert habe (diesen habe ich nicht erhalten). Danke für Deine schnelle Antwort!

0
@scheinlos

Wenn du selbst nicht Halter bist, würde ich mir keinen Kopp machen, von wegen Staatsanwaltschaft. Die info,(gelber Brief) das das FZ Stillzulegen ist, muss nämlich in DEINEN Einzugsbereich gelagt sein.-- Wenn der Halter die Dinger Bekommen hat, heißt das noch nicht, das du das (dass gelbe Briefe da sind) weißt.--

0
@Meinereiner67

Vielen Dank für Deine Antwort! Das einzige Problem das ich hier sehe ist, dass ich das Auto mitlerweile selbst fahre und es nur noch nicht auf meinen Landkreis umgemeldet hab. Hoffe ich kann es morgen mit der Einzugsbescheinigung anmelden. Benötige das Fahrzeug am Samstag dringend und bin sogar bereit die Gebühren zu bezahlen wenn ich es direkt anmelden kann. Nochmals vielen Dank!

0
@scheinlos

Die Gebühren Löhnt der Halter, wenn er selbstn FZ anmelden will, nicht du.-Rechtlich sieht das wohl so aus als wenn der Halter das FZ ganz normal an n Fremden veräußert hat.-Also gehst mit der FZ-Schein Quittung und dem Brief zur Zulassungsstelle und meldest die Karre ganz normal an. -fertig-

0

Will die Versicherung eine Rechnung haben nach Kostenvoranschlag?

Mein Bruder hatte einen Autounfall. Er hatte allerdings keine Schuld und die andere Person hatte ihre Schuld eingestanden (Polizei). Kann er bei seiner Werkstatt einen Kostenvoranschlag machen lassen, der dann von der Versicherung bezahlt wird? Den er möchte es eigentlich von einem Kumpel machen lassen.. Steuern werden natürlich bezahlt! Und muss man nach der Reparatur der Versicherung einen Beleg der tatsächlichen Rechnung schicken?

...zur Frage

Auto Versicherung - Was ist in der Regel günstiger? Zweitwagen anmelden oder über Frau?

Wir wollen uns ein zweites Auto anschaffen. Wie versichern wir dies nun am günstigsten. Als Zweitwagen über den Namen wo unser erstes Auto drauf läuft, oder als Erstfahrzeug von meiner Frau? Haben beide die gleiche Schadensfreiheitsklasse?

...zur Frage

Fahrzeugschein beschlagnahmt von Polizei?

Hallo,

Ich habe ein großes Problem mein Auto wurde Zwangs still gelegt von der Polizei weil ich nicht versichert war, somit Plakette ab und Fahrzeugschein eingezogen.

Nun mein anliegen ich möchte mein Auto wieder anmelden, habe alle unter lagen bereits vollständig außer mein Fahrzeugschein den die Polizei beschlagnahmt hat. Aber ohne diesen kann ich mein Auto nicht wieder anmelden der Polizist meinte aber zu mir ich kann mein Auto anmelden mit dem schreiben das ich vor Ort bekommen habe das der Fahrzeugschein bei der polizei ist. Geht aber nicht.... Woher bekomme ich jetzt mein Fahrzeugschein wieder? Bei der Polizei kann mir keiner auskunft geben.... Es hieß das er zur Zulassung geschickt wird aber bis heute ist dort keiner angekommen. Ich bin auf mein Auto angewiesen versicherung steuern etc hab ich alles geklärt es fehlt nur der Fahrzeugschein zum anmelden.

Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Fährt zur Zulassung ohne Schilder aber mit EVB?

Hallo, ich habe von meiner Versicherung eine Evb bekommen. Kann ich damit zur Zulassung fahren? Mit alten Schildern geht das. Aber funktioniert das auch ohne Kfz Kennzeichen?

...zur Frage

Halterabfrage aus privatem Interesse?

Hallo zusammen,ich habe eine Frau kennengelernt, dessen Eltern Polizeibeamte sind. Wie alle Eltern sind diese eben sehr neugierig was die Männer im Leben ihrer Tochter angeht. Nun hat die Mutter, die ich bisher nicht kennengelernt habe, mein Auto gesehen und anhand meines Kennzeichens eine Halterabfrage für ihr privates Interesse durchgeführt. Nun meine Frage, ist dies erlaubt oder macht sie sich evtl. sogar strafbar. Hab jetzt zwar kein interesse daran, aber könnte ich sie deswegen sogar ankreiden?Beste Grüße

...zur Frage

Auf wieviel Prozenten fährt der Zweitwagen?

Hallo

ich fahre einen Fiat Punto auf 80% versichert bei der DA-Direkt. Mein Freund hat vor einigen Monaten den Führerschein gemacht und würde mit 270% anfangen. Nun dachte ich mir, dass ich sein Wagen vielleicht als Zweitwagen anmelden könnte, geht das? Und auf wieviel Prozent würde er dann fahren? Kann ich einen Zweitwagen auch bei einer anderen Versicherung anmelden, oder muss ich das dann auch bei der DA-Direkt machen?

Vielen Dank schon einmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?