Fahrzeug angefahren aber die Polizei macht nichts.

9 Antworten

woher hast du denn die Ekenntnis, dass die Polizei nichts getan hat? Observierst du den anderen Wagen 24 Stunden am Tag? Selbst wenn die Lackproben übereinstimmen sollten und auch die Beulen, muß immer noch der Beweis erbnracht werden, dass es dieses Auto war und da wird es schwierig, weil die meisten PKW in Deutschland 1000-fach herum fahren.

Das ist schon viel zu lange her und inzwischen kann der Weiße sonstwoher die Delle in der richtigen Höhe haben. Keine Chance! Auch nicht mit Anwalt, der will nur Geld verdienen. Du weißt doch: Im Zweifel für den Angeklagten. Beim geringsten Zweifel ist er Weiße frei von jedem Vorwurf.

Nächstes mal sofort einen KFZ Sachverständigen auf beide Fahrzeuge ansetzen. Der macht Fotos und erstellt ein Gutachten. Allerdings bleibst du auf den Gutachterkosten sitzen, wenn die verdächtige Delle doch nicht passt. Besser als einem Anwalt das Geld in den Rachen zu werfen, der holt sich nämlich auch einen Sachverständigen.

Die paar Polizisten die noch übrig sind, haben genug Arbeit mit richtigen Delikten. Ist leider so.

Foto machen,wenn du das Auto wieder siehst und eine Lackprobe unter Zeugen nehmen,dann kann man sehr wohl feststellen ob es daher stammt!!! Allerdings müssen von ihm noch reste an deinem Auto vorhanden sein! Und hoffentlich spielen die nicht gerade Beamtenmikado!

na klar und eine Visitenkarte wegen Sachbeschädigung am Scheibenwischer hinterlegen

0

Person angefahren?

Guten morgen Community,

Unzwar hab ich letzte Woche eine Person angefahren. Die Ampel wurde Orange ich war zu schnell die strasse war zu nass und dann ist es auch passiert hab voll gebremst die Person ist über die Ampel gelaufen und ich hab sie noch an denn Hintern getroffen. Ich bin sofort ausgestiegen um zu gucken ob ihr was schlimmes passiert ist dem war aber zum Glück nicht so. Ich hab der Person angeboten die Polizei zu rufen oder einen kranken wagen aber die person meinte es ist nichts passiert und ich habe nochmal Glück gehabt. Ich hab ihr auch mehrmals angeboten meine Personalien zu geben was sie auch nicht wollte. Ich und ein Freund von mir sind dann wieder ins Auto gestiegen und weg gefahren. Ich dachte das Thema wäre jetzt zu aber hab falsch gelegen. Das Auto mit dem ich diePerson angefahren habe war nicht von mir sondern von meiner Cousine. Jetzt hat sie ein Brief von der Polizei bekommen wo steht das mit ihr auto ein Person angefahren wurde und ob sie die 2 Personen (mich und mein Freund) kenne. Die Frage ist jetzt wie soll ich reagieren. Hab ich was falsch gemacht oder war das nicht doch ihr Fehler. Kann mir rechtlich was passieren? Sollte ich sofort zur Polizei gehen mit meinem Freund und die warheit erzählen oder sollte ich lieber zum Anwalt?

...zur Frage

Wie verhalten wenn man nach einem "Parkrempler" Fahrerflucht begannen hat?

Hallo,

Habe beim ausparken ein anderes Fahrzeug "berührt", als ich das bemerkt habe bin ich ausgestiegen und habe nach Schäden am fremden Fahrzeug gesucht, es war dunkel und ich habe nichts gefunden.. Da ich wirklich langsam war dachte ich das Plastik Heck meines Fahrzeugs hat den Stoß abgedämpft und ich bin weiter gefahren.. Nun hat der Fahrzeug Halter auf einer Veranstaltungsseite nach dem "Täter" gesucht da anscheinend doch Schäden am Fahrzeug da waren, er wusste das genaue Modell und evtl Kennzeichen meines Fahrzeugs.. Habe ihm daraufhin sofort angeschrieben um den Schaden durch meine Versicherung beheben zu können, allerdings droht er gleich mit Anwalt und Polizei.. Wie soll ich vorgehen? Bin noch in der Probezeit..

MfG

...zur Frage

Fahrerflucht , Gebäudschaden?

Hallo zusammen, ich bin am Sonntag morgen bei glatter Fahrbahn und bei dunkelheit von der Strasse abgekommen und gegen eine Hauswand gefahren. Mein Fahrzeug war nicht mehr Fahrbereit da der rechte vordere Reifen und Scheinwerfer kaputt waren. Da ich scheinbar an der Hauswand entlang gerutscht bin und weiter unten zum stehen kam, habe ich an dem Gebäude kein schaden erkennen können. Wie gesagt es war dunkel und es hat geschneit . Dann war ich so dumm und bin von Unfall Ort gegangen. Da ich vom Nachtdienst kam hätte ich ein paar Stunden geschlafen und bin dann zurück zum Geschehen um mir den Schaden im hellen an zusehen . Es hing ein Zettel der Polizei an meinem Auto und habe dann weiter oben gesehen das ein Schaden an der Fensterbank war . Ich bin dann zur Polizei und mir wurde sofort der Führerschein abgenommen. Die haben mir gesagt das der Schaden erheblich sei, da im Gebäude ein höherer Schaden sei was ich natürlich auch nicht gesehen habe. Ich betone , kein Alkohol oder Sonstiges, kam vom Nachtdienst (Pflegekraft) leider bin ich vor ca 10 Jahre wegen Alkohol aufgefallen und habe auch eine MPU machen müssen aber ich trinke seit dem nicht mehr!!! Was kommt auf mich zu . Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Auto wurde angefahren, handeln oder vergessen?

Hi,

Ich hab mein BMW 1 1/2 Tage in einem Gewerbegebiet abgestellt auf einen Seitenparkplatz. Als ich den Wagen heute holen wollte bemerkte ich sofort einen Schaden, mein Nummernschild war in der Mitte deutlich eingedrückt. Keine kleine Wölbung, ganz langsam war das andere Fahrzeug also nicht.

Ich vermute dass ein anderes Fahrzeug mit seiner Anhängerkupplung dagegen gefahren ist, sieht jedenfalls so aus.

Hinter den Nummernschild ist so wie ich es sehe kein Schaden entstanden, allerdings leuchtet die Airbag Leuchte auf dem Amaturenbrett seit heute.Kann das damit zusammenhängen oder ist das wohl Zufall?

Nun stellt sich die Frage: 1.) Sollte man die Polizei dennoch Informieren weil es ja ein Unfall war, ein Schaden entstanden ist und der Fahrer ja Fahrerflucht begangen hat oder es darauf beruhen lassen und drauf kacken? 2.) Die Chance dass der Verursacher ermittelt werden kann sind wohl gering oder?

Nummernschilder muss ich aufjedenfall neu machen lassen, kommt blöd wenn an so edlen Wagen das Nummernschild verbogen und verbeult ist .. Kann ich die Kosten auf die Versicherung abwälzen?

Wäre über konstruktive Antworten dankbar

...zur Frage

PKW rechtswidrig abgeschleppt?

Hallo Zusammen

Ich habe mir ein Auto gekauft und ihn mit roten Kennzeichen auf eine Wiese gestellt. Die angrenzende Schotterstraße war dabei ungefähr 10 Meter vom Fahrzeug entfernt. Die Schotterstraße ist für Kraftfahrzeuge alle Art verboten und die nächste Gemeinde ist ca. 2 km entfernt (Ortsschild). Anschließend habe ich die roten Kennzeichen entfernt und bin nach hause gegangen. Am nächsten Tag wollte ich nach meinem Fahrzeug schauen, habe es jedoch nicht auffinden können. Polizei: Es hat jemand gemeldet das auf einer Wiese ein Fahrzeug ohne Kennzeichen steht. Wir haben den Halter nicht ermitteln können, da die Fahrgestellnummer nicht sichtbar war. Somit sind wir davon ausgegangen, dass das Fahrzeug gestohlen sein könnte und haben es abschleppen lassen und das Fahrzeug sichergestellt zur Sicherheitsverwahrung. Sie dürfen die Abschleppkosten + Parkgebühren des Abschleppdienstes zahlen.

Frage: Durfte die Polizei mein Auto sofort abschleppen?

  • Ich dachte das nur Fahrzeuge abgeschleppt werden dürfen die Verkehrsteilnehmer behindern oder die Verkehrssicherheit gefährden.
  • Gehört eine Schotterstraße außerhalb einer Ortschaft, welche für Kraftfahrzeuge aller Art verboten ist, zur Kategorie der "öffentlichen Straßen" ? Sie müsste doch für den öffentlichen Verkehr nicht zugänglich sein.
  • Das Fahrzeug stand auf der Wiese ganze 10 Meter von der Straße entfernt. Es wäre möglich das die Wiese verpachtet oder Privatgrundstück ist.
  • Muss dem Halter nicht zuerst durch den "Roten Punkt" darauf hingewiesen werden das er sein Fahrzeug zu einer bestimmten Frist zu entfernen hat?
  • Am Fahrzeug wahren alle Fenster und Türen geschlossen. Durfte die Polizei durch eine Annahme zum Diebstahl das Fahrzeug zur Sicherheitsverwahrung entfernen?

Herzlichen Dank im Voraus für die Antworten !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?