Fahrzeug abmelden ohne Schilder?

2 Antworten

Du gehst zur Polizei und erstattest Anzeige wegen Diebstahls oder du gibst dort eine Verlustanzeige auf. Mit der Bescheinigung gehst du dann zur Zulassungsstelle. Bei Verlust könnte es sein, dass du noch eine eidesstattliche Erklärung über den Verlust abgeben musst

Das wäre ein Vortäuschen einer Straftat und somit seinerseits eine Straftat.

Wenn sie ihn nicht ausfindig machen kann, dann weiß er ja nicht, daß er das Fahrzeug zurückgeben muß.

0

Das ist meines Erachtens knifflig - Abmelden ohne Schilder geht auf jeden Fall schon mal nicht. Außerdem brauchst du nicht nur Brief sondern auch Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil 1 und 2 auf gut Neudeutsch) um abzumelden.

Du müßtest behaupten, die Schilder wären dir gestohlen worden und eine Verlaustanzeige bei der Polizei machen und damit zur Zulassungstelle gehen. Wenn sich dann hinterher heraustsellt, dass du gelogen hast, wirst du feststellen, dass die Geschichte vom Freund und Helfer ein Märchen ist. Kann also nur Abraten davon.

Natürlich hast du aber ein berechtigtes Interesse, den Fahrer des in deinem Eigentum befindlichen Fahrzeugs ausfindig zu machen. Der muss ja schließlich mit irgendeinem Wohnsitz gemeldet sein. Die Polizei oder das Einwohnermeldeamt sollte da weiterhelfen können. Ob die das einfach so tun - die ersten Mangels eines vorliegenden Tatbestands (denn die nicht erfolgte Herausgabe deines Eigentums ist zunächst mal ein zivilrechtlicher Vorgang), die zweiten aus irgendwelchen Datenschutzgründen (es könnte ja jeder kommen und irgendeine Geschichte erzählen) - müßte man ausprobieren. Vor Jahren habe ich mal gehört, dass manche Ämter immer noch telefonisch Auskunft über Meldeadressen geben wenn z.B. eine Angestellte eines Rechtsanwaltsbüros dort anrufen weil sie dringend die Adresse brauchen um ein wichtiges juristisches Schreiben zuzustellen ;-) Obs heute noch so ist, weiß ich nicht und kommt ggfs auf den Sachbearbeiter an - aber Datenschutz wird ja Gott sei Dank immer besser beachtet.

Was sicher funktioniert ist wenn du einfach die nächste Rechnung der Kfz-Versicherung nicht bezahlst und alle Mahnungen ignorierst. Der Versicherungsschutz erlischt dann und der Betrieb des Fahrzeugs ist damit unzulässig und es wird von Amts wegen stillgelegt. Dazu muss es natürlich ausfindig gemacht werden - die Polizei kümmert sich dann darum (ggfs wird das Fahrzeug dann sogar zur Fahndung ausgeschrieben). Das ist natürlich alles etwas umständlich weils noch etwas dauern kann, je nachdem wann deine nächste Versicherungsprämie fällig ist.

Kurz und gut, ich würde zuerst mal zur Polizei gehen und denen den Fall schildern - schließlich geht es ja auch darum, dass du die Strafzettel und Flensburgpunkte erst mal gutgeschrieben kriegst. So würde ich da argumentieren und hoffen, auf einen mitleidigen Beamten zu treffen.

KFZ Kennzeichen aus anderem Landkreis mit neuem Fahrzeug weiter nutzen - ist das möglich?

Hallo Zusammen,

ich habe eine Frage bezüglich der KFZ Kennzeichen. Derzeit habe ich ein altes Auto aus einem benachbarten Landkreis im gleichen Bundesland, ich bin also nach der Anmeldung des alten Fahrzeugs dort umgezogen. Jetzt habe ich mir ein neues Fahrzeug gekauft und würde diese Schilder gerne wieder nehmen, natürlich wird der alte Wagen dann auch abgemeldet. Geht das, oder muss man hier zwingend neue Schilder anfertigen lassen?

Vielen Dank schonmal ;)

...zur Frage

Fahrzeug ohne Brief abmelden?

Ich hab mein Auto verkauft. Den Brief hat der Käufer, ich habe Fahrzeugschein und Kennzeichen reicht das zum abmelden?

...zur Frage

Altes Fahrzeug abmelden, neues Fahrzeug anmelden (gleiche Kennzeichen)

Hallo,

ich bin kurz vor einem Gebrauchtwagenkauf. Mein jetziges Auto ist noch angemeldet und versichert.

Wenn ich jetzt das neue Auto kaufe, möchte ich meine alten Kennzeichen behalten.

Ich weiß nicht wie ich richtig vorgehen muss. Ich würde es so machen:

  1. Versicherung für neues Fahrzeug abschließen (EVB Nummer bekommen)
  2. Mit Fahrzeugbrief des alten und neuen Fahrzeuges zur Zulassungsstelle gehen.

Ich weiß nur nicht wie das ist, da ja mein altes Auto mit dem Kennzeichen versichert ist. Gibt die Zulassungsstelle der Versicherung des alten Autos Bescheid und wird somit gekündigt?

Was muss ich alles an Papieren mit zur Zulassungsstelle nehmen? Mit welchen Kosten muss ich in Etwa für die Zulassung rechnen?

Grüße Gapperer

...zur Frage

Fahrzeug mit Kennzeichen verkaufen! Wie vorgehen?

Servus, Möchte meinen Wagen nun verkaufen und habe da schon einen Kunden der diesen gerne kaufen möchte. Den Wagen möchte ich angemeldet verkaufen also mit meinen Kennzeichen drauf. Selbstverständlich wird Tag Datum und Zeit der Übergabe an den Käufer im Kaufvertrag festgehalten.

Ich würde meine Kennzeichen jedoch gerne wiederverwenden wollen nur wie muss ich da jetzt genau vorgehen?

1) Die Käuferin möchte den Wagen mitnehmen und dann bei ihr in der Stadt abmelden und mir die Kennzeichen per Post zuschicken. Was muss ich hier beachten? Sofort zur Zulassungsstelle und Verkauf anzeigen und einfach nur die Schilder wieder reservieren lassen?

2) Wie gehe ich bei einem Neuwagenkauf vor? Kann ich die Kennzeichen vom Alten Fahrzeug einfach auf das Neue schrauben und dann zur Zulassungsstelle?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?