Fahrverhalten - veränderte Wetterverhältnisse

3 Antworten

Neben den schon gesagten Punkten wie Bremsverhalten etc. ist vor allen mehr auf den Verkehr zu achten. Mehr Abstand halten ist unabdingbar, denn der Vordermann könnte sich eventuell drehen und du fährst auf. Der Schuldige wärst du nämlich, denn es gilt der § 1 StVO

Durch Nässe/Schnee/Eis verändern sich die Eigenschaften des Kontaktes zwischen Autoreifen und Straße. Vorallem die sich ändernden Reibeigenschaften sind von Bedeutung. Unter den genannten Bedingungen wird, plump ausgedrückt, einfach nur die Haftung des Autos auf der Straße gemindert. Dadurch können erhöhte Geschwindigkeiten oder kurvenreiche Fahrten das Auto schneller aus seiner stabilen Lage bringen.

Glatte Straße = Weniger Bodenhaftung = Langer Bremsweg

Was möchtest Du wissen?