Fahrtkostenzuschuss Berufsausbildung (BAB) in der Steuererklärung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Fahrten zur Arbeits-/Ausbildungsstelle werden pro einfach gefahrenen km gerechnet, mal 30 Cent, mal Tage an denen du gefahren bist..

Die Fahren zur Berufsschule werden hin und zurück gerechnet, also 100 km mal 30 Cent mal Tage an denen gefahren wurde. Vergiss bei den Reisekosten nicht die Verpflegungsmehraufwendung von 6 Euro pro Tag, wenn du über 8 Stunden von Zuhause weg warst.

Den Fahrkostenzuschuss ziehst du dann davon ab.

Der BAB ist anzugeben, jedoch nicht als steuerpflichtige Einnahmen, sondern als Lohnersatzleistungen. Anlage N Seite 1 unten

Was möchtest Du wissen?