Fahrtkostenerstattung von der AOK

3 Antworten

einfach mal bei der aok nachfragen. soweit ich weiß, bekommst du einen schein zu geschickt, den die klinik stempeln und unterschreiben soll. das brauchst du dann nur zusammen mit der fahrkarte zur kasse schicken und bekommst die fahrtkosten wieder. so haben sie´s zumindest bei mir gemacht.

Hallo,

wenn es eine stationäre Behandlung ist, werden die Fahrkosten erstattet. Für die Hinfahrt und Rückfahrt sind jeweils 10 Euro Zuzahlung zu entrichten, wenn man nicht von den Zuzahlungen befreit ist:

Man braucht einen Fahrkostenerstattungsantrag der jeweiligen Krankenkasse. Vorher mit der Kasse klären, ob und in welcher Form eine vorherige Genehmigung erfolgt.

Bei einer ambulanten Behandlungen bekommt man nur in wenigen Ausnahmefällen Fahrkosten erstattet (z.B. ambulante OP, Schwerbehindertenausweis mit bestimmten Buchstaben).

Bei Untersuchungen beim MDK gelten Sonderregelungen.

Gruß

RHWWW

Bitte frage unbedingt VORHER nach der Erstattung. Die AOK will immer alles VORHER genau wissen.

Wenn die AOK einen Termin macht, MUSS sie die Fahrtkosten erstatten.

Ohne Wenn und Aber.

0

Was möchtest Du wissen?