Fahrtkostenerstattung für Azubi Bewerbungsgespräche vorerst nur regional?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin mir nicht genau sicher aber mir fällt nur folgende Gesetz Regelung ein:

Nach § 45 SGB III können Arbeitslose und von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitssuchende sowie Ausbildungssuchende zur Beratung und Vermittlung unterstützende Leistung erhalten, soweit der Arbeitgeber gleichwertige Leistungen nicht oder voraussichtlich nicht erbringen wird. 
Als unterstützende Leistungen können Kosten 
1. für die Erstellung und Versendung von Bewerbungsunterlagen ( Bewerbungskosten) 
2. im Zusammenhang mit Fahrten zur Berufsberatung, Vermittlung, Eigenfeststellung und zu Vorstellungsgesprächen ( Reisekosten) 
übernommen werden. 

http://dejure.org/gesetze/SGB_III/45.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Testnick
01.04.2016, 15:30

Da hab ich doch mal ne derbe Grundlage und Spielwiese zum austoben, herzlichsten Dank.

0

Also meines erachtens müssen die die Fahrtkosten übernehmen. Egal ob regional oder über Regional.
Fahren musst du trzd ergo es treten kosten auf die beglichen werden muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Testnick
01.04.2016, 15:05

Hast du dafür eine Grundlage? Nein? Dann wirst du die nicht darauf festnageln können.

1

Das halte ich schlicht für eine Fehlinformation. Reiche doch einfach einen Antrag ein. Wird der abgelehnt, schreiben wir einen fetten Widerspruch. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Testnick
01.04.2016, 15:06

Ich würde die Grundlagen gerne im Voraus klären?

0

Was möchtest Du wissen?