Fahrtkostenerstattung bei Versicherung wie angeben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

@GoNewLife,

wie kommst du auf die Idee, dass deine Versicherung dir die täglich Fahrt ins Krankenhaus zahlt?

Welche Krankheit liegt denn vor?

so wie es sich liest, handelt es sich um ambulante Behandlungen.

die Krankenkassen erstatten nur bei stationären Behandlungen Fahrkosten.

für ambulante Fahrten muss im Vorfeld ein Transportschein vom Arzt ausgestellt werden, und im Vorfeld auch vom der Krankenkasse genehmigt werden.

da du das scheinbar alles nicht hast, werden die auch keine Fahrkosten erstattet.

Du kannst die wirtschaftlichste Strecke nehmen. Wegen 6 km Differenz mach da niemand ein Fass auf

Du gibst die Strecke an die du tatsächlich gefahren bist.

Gehe über google routenplaner. Das machen die auch.

Wegen den 6 km werden die nicht arm.

Im routenplaner wird die kürzere stecken angezeigt

0
@GoNewLife

Dann nimm die doch.

Aber wenn du stationär bist, bezahlen die nur die An und Abfahrt.

Bei Ambulant nehmen die mit Sicherheit auch die kürzeste Strecke

0

Ja ambulant

0

Was möchtest Du wissen?