Fahrtkosten in der Ausbildung von den Steuern absetzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

kann ich die Fahrtkosten von den Steuern absetzen?

Ja, aber der Effekt dürfte gleich Null sein, einfach weil Du keine Einkommensteuer zahlst. Dafür ist die Ausbildungsvergütung zu gering.

Die Entfernungspauschale wird auch nicht "von der Steuer" abgesetzt, sondern vom Bruttolohn.

Ja, ein Fahrtenbuch führen, oder eine Bescheinigung vom Arbeitgeber über die Arbeitstage im Jahr. Dann unter Werbeungskosten eintragen, Du wirst die in der Steuertabelle enthaltene Pauchale sicher übrschreiten.

kevin1905 26.08.2015, 00:07

Du wirst die in der Steuertabelle enthaltene Pauchale sicher übrschreiten.

Seine Werbungskosten liegen über dem Pauschbetrag, nur bringt ihm das nichts. Da er keinerlei Steuerabzüge hat.

Der Gesamtbetrag der Einkünfte ist ebenfalls nicht negativ also gibt es auch keinen Verlustvortrag.

2
jurafragen 26.08.2015, 00:07

Ja, ein Fahrtenbuch führen, oder eine Bescheinigung vom Arbeitgeber über die Arbeitstage im Jahr

Ist das nicht ein bisschen viel Aufwand für - nichts? Mal ganz abgesehen davon, dass es auch genügt, die Zahlen einfach ins Formular einzutragen, ganz ohne Fahrtenbuch und Bescheinigungen.

1
Reanne 26.08.2015, 00:32
@jurafragen

Sorry, habe das Gehalt übersehen, klar, weit unter 8.000 Euro/Jahr.

1

Theoretisch ja, aber da du keine Steuerabzüge hast, verpufft das ganze im Nichts.

Warum geht man eine Ausbildung an für die man 50 km fahren muss, aber nur 580 BRUTTO! bekommt?

iCExCREAIVI 26.08.2015, 00:02

Danke für die gute Auskunft!!!

2
jurafragen 26.08.2015, 00:04

Warum

Wahrscheinlich aus ganz naheliegenden Gründen. Nicht jeder wohnt in einer Großstadt mit einer nahezu beliebig großen Auswahl an Ausbildungsplätzen.

1
peoplelife 26.08.2015, 00:08
@jurafragen

Ich wohne auf dem Land in einem 200 Seelendorf und beginne meine Ausbildung in 5 Tagen. Ich bin einer von drei Azubis die dieses Jahr eingestellt wurden.Ich habe knapp 5 km bis dort hin und habe 962 Brutto.

Die Bedingungen hat natürlich nicht jeder, aber es wird wohl überall in einem wesentlich kleinerem Umkreis einen Job geben der genau so gut oder besser bezahlt wird.

0
kevin1905 26.08.2015, 00:16
@peoplelife

Die Bedingungen hat natürlich nicht jeder, aber es wird wohl überall in einem wesentlich kleinerem Umkreis einen Job geben der genau so gut oder besser bezahlt wird.

Der aber vielleicht den Fragesteller 0,0 interessiert. Du könntest mir 10 Millionen Euro pro Jahr für Feldarbeit anbieten, ich würde es nicht machen.

Geld ist nicht die einzige Antriebsfeder eines Menschen, schon gar nicht in der Ausbildung.

1

Was möchtest Du wissen?