Fahrtkosten für Praktikum von ARGE?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das müssten die übernehmen wenn mich nicht alles täuscht... Allerdings würde ich das natürlich erst absprechen bevor du die Zusage machst ;)

Jennychenx3 29.07.2011, 16:38

Die von der DB wo ich das Prkatikum machen wollte meinte, das sie mir erst ne Zusage machen kann, wenn sie ne Einverständnis erklärung meiner Eltern bekommen würde..

Meine Eltern weigern sich aber mir sowas zu schreiben wegen den Sch**** Fahrtkosten..

0
Kyni51 29.07.2011, 16:55
@Jennychenx3

Ja aber die werden ja gegebenfalls erstattet... zudem ist nach der Einverständnisserklärung deiner Eltern noch von deiner Seite nicht 100% sicher das du das überhaupt machen willst...

0
Jennychenx3 29.07.2011, 17:02
@Kyni51

Ich würde es Ja gerne machen wolllen.... nur ohne einverst.erkl. hab ich keine chancen wegen den 60 km

0

warum bist du suaer auf eine Berufsberaterin, die dir einen wertvollen Tip für deine berufliche Zukunft gibt? Frage bei der ARGE nach, ob du einen Zuschuß bekommst. P.S. kleiner Tip, die meisten Firmen ERWARTEN von einem Praktikanten, dass er seinen echten Willen zeigt und sich deshalb auch zumindest soviel Zeit nimmt, eine Kurzbewerbung zu schreiben......Wer wirklich will, dem ist das auch nciht zuviel!!!!

Jennychenx3 29.07.2011, 16:37

Mir währe das ja auch nicht zu viel.. das hauptproblem ist eig. bis die firmen bewerbungen in die hand nehmen ;)

und naja die Berufsberaterin war halt zu den anderen übelst hilfsbereit hat dene n paar firmen gesagt die das machen.. usw und bei mir sitzt die drann verschränkt die arme und meint zu mir dann auch noch was mir das letzte praktikum gebracht haben solll.. und auf die antwort von mir, das mich das interessiert hat kam von ihr nur: n mädchen in ner Werkstatt.. also naja.. währe bürokauffrau oder sowas nichts für dich?

ich finde es halt einfach nicht so ganz in ordnung das sie 1. voll unfreundlich war.. 2. mich von meinem Beruf abbringen wollte und dann noch auf allem möglichen rumhackt

0
tapri 29.07.2011, 16:40
@Jennychenx3

dann mach doch dein eigendes Ding. Such dir selber Firmen raus, geh mit deinen Bewerbungsunterlagen hin, zeig großes Interesse und sei positiv und mach einen guten Eindruck. DU musst in dem Beruf einige Jahre arbeiten, Also muss DIR der Beruf gefallen......

0
Jennychenx3 29.07.2011, 16:43
@tapri

Ja.. das war mir schon klar.. Und mir war auch klar, das es wichtig für den Beruf ist n Praktikum vorher zu haben.. am besten in dem gleichen beruf in der Firma...

Das Hauptproblem ist bei mir im Moment eig. nur das Geld

0

Was möchtest Du wissen?